spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 12. Juni 2009 − News & Stories


Ret­tungs­ak­tio­nen des Sys­sel­man­nen kön­nen teu­er wer­den…

… oder bes­ser gesagt: Sie sind IMMER teu­er, die Fra­ge ist nur, wer zahlt. 2009 hat es bereits 52 Ret­tungs­ak­tio­nen mit Hub­schrau­ber­ein­satz gege­ben, dar­un­ter kürz­lich ein auf­se­hen­er­re­gen­der Lang­stre­cken­flug nach Nord­grön­land, wo ein kran­ker Däne abge­holt wur­de. Wie­der­holt wur­den in Spitz­ber­gen Per­so­nen wäh­rend Motor­schlit­ten- und Ski­tou­ren wegen ein­set­zen­der Frost­schä­den oder anhal­tend schlech­ten Wet­ters abge­holt.

Die Häu­fig­keit der­ar­ti­ger Aktio­nen ist deut­lich ange­stie­gen (2008: ins­ge­samt 72, 2007: 60). Ursa­chen hier­für sieht der Sys­sel­man­nen u.a. dar­in, dass die Bereit­schaft steigt, früh­zei­tig zum Satel­li­ten­te­le­fon oder Not­peil­sen­der zu grei­fen. Auch schei­nen die Gefah­ren­ein­schät­zung und Aus­rüs­tung nicht immer den hoch­ark­ti­schen Rea­li­tä­ten ange­mes­sen zu sein.

Künf­tig will der Sys­sel­mann in sol­chen Fäl­len die Betrof­fe­nen bzw. deren Ver­si­che­rung ver­stärkt zur Kas­se bit­ten.

Ein teu­rer Spaß: Der Heli­ko­pter des Sys­sel­man­nen
(hier bei einer Übung)

Quel­le: Sval­bard­pos­ten

Zurück

News-Auflistung generiert am 08. Dezember 2021 um 12:15:57 Uhr (GMT+1)
css.php