spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 25. Oktober 2011 − News & Stories


Dro­gen­miss­brauch in Lon­gye­ar­by­en

Dass in Lon­gye­ar­by­en nicht nur lega­le Dro­gen kon­su­miert wer­den, ist vor Ort ein offe­nes Geheim­nis. Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de hat der Sys­sel­man­nen mit Unter­stüt­zung der Poli­zei vom nor­we­gi­schen Fest­land in einer groß­an­ge­leg­ten Akti­on neun Per­so­nen in Zusam­men­hang mit Dro­gen­miss­brauch auf­ge­grif­fen, zwei davon wer­den sich auch wegen Dro­gen­han­dels ver­ant­wor­ten müs­sen. Alle neun sind Bewoh­ner von Lon­gye­ar­by­en.

Bene­belt in der Ark­tis: nicht immer nur ein rei­nes Natur­er­leb­nis.

Ismasefjellet

Quel­le: Sys­sel­man­nen

Warm­was­ser in Spitz­ber­gens Fjor­den

In den Fjor­den an der West­küs­te Spitz­ber­gens haben sich im ver­gan­ge­nen Som­mer rela­tiv war­me, atlan­ti­sche Was­ser­mas­sen eta­bliert, so dass die Aus­sich­ten für groß­flä­chi­ges, soli­des Fest­eis schlech­ter sind als etwa im ver­gan­ge­nen Win­ter. Ursa­che hier­für ist zumin­dest teil­wei­se die recht umfang­rei­che Eis­bil­dung im letz­ten Win­ter, die lokal zur Bil­dung kal­ter, salz­hal­ti­ger und somit dich­ter Was­ser­mas­sen geführt hat, die her­ab­san­ken und somit ein­strö­men­dem Atlan­tik­was­ser Platz mach­ten. Ent­schei­dend für die Fjor­deis­bil­dung sind letzt­lich die Wind­ver­hält­nis­ses.

Fjor­deis­bil­dung braucht ruhi­ges, kal­tes Wet­ter. Hier Eis in Auf­lö­sung im Juni, Lief­defjord.

Liefdefjord

Quel­le: UNIS

Lot­sen­pflicht?

Das nor­we­gi­sche Fische­rei- und Küs­ten­mi­nis­te­ri­um hat Plä­ne, in Spitz­ber­gen teil­wei­se Lot­sen­pflicht ein­zu­füh­ren. Die­se kann für Pas­sa­gier­schif­fe ab 70 Metern Län­ge oder 20 Metern Brei­te gel­ten, mög­li­cher­wei­se auch für klei­ne­re, etwa ab 24 Metern Län­ge. Hin­ter­grund ist, dass im Kreuz­fahrt­tou­ris­mus ein „bedeu­ten­des Umwelt­ri­si­ko“ gese­hen wird, etwa im Fal­le von Ölaus­tritt bei Hava­rie.

Bevor ein ent­spre­chen­des Gesetz in Kraft tre­ten kann, wird es zunächst eine Hörungs­frist geben.

Schiff auf Grund: immer uner­freu­lich. Hier das nor­we­gi­sche Schiff ehe­ma­li­ge Küs­ten­wa­chen­schiff Kong­søy vor Smee­ren­burg auf wohl­k­ar­tier­ten Stei­nen.

Kongsoy

Quel­le: Sval­bard­pos­ten

Lokals­ty­re gewählt

Gro­ße Spitz­ber­gen­po­li­tik wird in Oslo gemacht und in gewis­sem Umfang beim Sys­sel­man­nen in Lon­gye­ar­by­en, der von der Regie­rung in Oslo ernannt wird. Lon­gye­ar­by­en Lokals­ty­re hat eher die Funk­ti­on einer Kom­mu­nal­ver­wal­tung. Bei den Wah­len am 9. und 10. Okto­ber haben von 1592 Stimm­be­rech­tig­ten immer­hin 907 ihre Stim­me abge­ge­ben. Von den 5 ange­tre­te­nen Par­tei­en gewann mit Abstand die Arbei­der­par­tiet (Sozia­lis­ten) mit 43,7 % die meis­ten Stim­men.

Die poli­ti­schen Unter­schie­de zwi­schen den Par­tei­en in Lon­gye­ar­by­en sind über­schau­bar. Inhalt­lich am stärks­ten hebt sich die „Kon­sek­vens­lis­ta“ ab, deren Haupt­for­de­rung die Abschaf­fung der Lokals­ty­re ist und deren bei­den gewähl­te Reprä­sen­tan­ten sich als poli­ti­sche „Wach­hun­de“ ver­ste­hen.

Lon­gye­ar­by­en: In 100 Jah­ren von betriebs­ei­ge­ner Werk­sied­lung hin zur Lokal­de­mo­kra­tie.

Longyearbyen

Quel­le: Lon­gye­ar­by­en Lokals­ty­re

Zurück

News-Auflistung generiert am 28. November 2021 um 20:25:54 Uhr (GMT+1)
css.php