spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Hubschrauberverkehr in Spitzbergen

Hubschrauberverkehr in Spitzbergen

Landungen mit Hubschraubern außerhalb der registrierten Flugplätze sind in Spitzbergen prinzipiell verboten. Ausnahmen müssen vom Sysselmannen genehmigt werden. Nun liegen Zahlen für Hubschrauberlandungen im Gelände für das Jahr 2011 vor: Insgesamt hat es davon nicht weniger als 2403 gegeben. 1729 davon dienten dem Bergbau und der Suche nach Mineralien, 335 waren Landungen bei Forschungsflügen. Nicht in die Statistik eingegangen sind offensichtlich Flüge zu Verwaltunsgzwecken. Touristische Flüge sind grundsätzlich nicht erlaubt und werden auch im Einzelfall nicht genehmigt.

Übersichtskarte mit Orten, an denen 2011 Hubschrauberlandungen im Gelände stattfanden. Schwerpunkte der Flugaktivität waren neben Longyearbyen das Gelände beim St. Jonsfjord, in dem nach Gold gesucht wird, sowie die neue Kohlegrube am Lunckefjellet, nördlich von Sveagruva. Vielfach gehen die Flüge aber auch in die abgelegensten, eigentlich streng geschützten Regionen. (Karte © Sysselmannen på Svalbard)

Hubschrauberlandungen im Gelände

Quelle: Sysselmannen

Zurück
Letzte Änderung: 03. März 2012 · Copyright: Rolf Stange
css.php