spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Nor­we­gi­sche Küs­ten­wa­che und Sys­sel­mann im Tief­flug über Wal­ross­her­de

Nor­we­gi­sche Küs­ten­wa­che und Sys­sel­mann im Tief­flug über Wal­ross­her­de

Am 27. Juni war eine Tou­ris­ten­grup­pe zu Besuch bei Wal­ros­sen in der Hin­lo­pen­stra­ße, als sich plötz­lich ein Dor­nier-228-Klein­flug­zeug näher­te und mehr­fach im Tief­flug über Schiff, Besu­cher und Wal­ros­se flog, was sowohl unter Men­schen als auch bei Tie­ren zu erheb­li­chen Irri­ta­tio­nen führ­te. Die Wal­ross­her­de zeig­te Anzei­chen von Panik, eini­ge Tie­re flo­hen ins Was­ser.

Das Flug­zeug war im Auf­trag der Küs­ten­wa­che unter­wegs, die alle Tou­ris­ten­schif­fe anflie­gen und über Funk kon­tak­tie­ren soll­te, um Anga­ben über die Anzahl der Besat­zungs­mit­glie­der und Pas­sa­gie­re zu erhal­ten (Infor­ma­tio­nen, die dem Sys­sel­man­nen aus den allen Fahr­ten vor­aus­ge­hen­den Anträ­gen ohne­hin vor­lie­gen). Der Sys­sel­man­nen war eben­falls mit einem Beam­ten in dem Flug­zeug ver­tre­ten.

Jeg­li­cher Ver­kehr in Spitz­ber­gen soll laut gel­ten­dem Gesetz so vor sich gehen, dass „Mensch und Tier nicht unnot­wen­dig gestört wer­den“. Luft­fahr­zeu­ge müs­sen von bekann­ten Wal­ross­lie­ge­plät­zen (wozu die betref­fen­de Stel­le ohne jeden Zwei­fel gehört) einen Min­dest­ab­stand von 6000 Fuß (1800 Meter) ein­hal­ten. Im betref­fen­den Fall wur­de nicht ein­mal ein Bruch­teil die­ses Abstan­des ein­ge­hal­ten.

Die Kon­trol­le des tou­ris­ti­schen Ver­kehrs in Spitz­ber­gen obliegt eigent­lich dem Sys­sel­man­nen und nicht der Küs­ten­wa­che. War­um letz­te­re in die­sem Fall den Auf­trag über­nahm, ist nicht bekannt. Schif­fe und Tou­ris­ten­grup­pen wur­den wäh­rend des Flu­ges foto­gra­fiert, auch hier gibt es kei­ne Infor­ma­tio­nen zu den Hin­ter­grün­den.

Laut Sys­sel­man­nen wur­de der gel­ten­de Min­dest­ab­stand mög­li­cher­wei­se „ver­ges­sen“. Über eine inter­ne Erin­ne­rung hin­aus hat der Vor­fall für die Betei­lig­ten kei­ne Kon­se­quen­zen.

Wal­ros­se auf dem Nord­aus­t­land.

Walrosse, Nordaustland

Quel­le: Sval­bard­pos­ten (3812)

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 01. Oktober 2012 · Copyright: Rolf Stange
css.php