spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 24. Dezember 2012 − News & Stories


Fro­he Weih­nach­ten!

… und ein gutes neu­es Jahr!

Frohe Weihnachten!

Umwelt­gif­te: neue Stof­fe ent­deckt

In Spitz­ber­gen sind „neue“ Umwelt­gif­te nach­ge­wie­sen wor­den, deren Wir­kun­gen aber zunächst unbe­kannt sind. Es han­delt sich um Sil­o­xa­ne, die in Kos­me­ti­ka wie Deos weit ver­brei­tet sind. Die Stof­fe sind schnell flüch­tig und wer­den durch Luft­strö­mun­gen weit trans­por­tiert, was in sich bereits Grund zu Beun­ru­hi­gung ist, denn die Sil­o­xa­ne kön­nen in die ent­fern­tes­ten Win­kel der Ark­tis vor­drin­gen.

Im Gegen­satz zu PCBs und ande­ren bekann­ten Umwelt­gif­ten wer­den sie nicht so schnell in Boden und Was­ser und dar­auf­hin in die Nah­rungs­ket­te auf­ge­nom­men, son­dern haben eine län­ge­re Ver­weil­dau­er in der Atmo­sphä­re. Ob das gut oder schlecht ist, ist frag­lich. Immer­hin scheint dadurch die Mög­lich­keit des natür­li­chen Abbaus gege­ben, der im Som­mer statt­fin­det, unter Ein­fluss des Son­nen­lichts. Mit etwa 1 Nano­gramm pro Kubik­me­ter Luft erscheint die Kon­zen­tra­ti­on sehr gering, ist aber bis zu 1000fach höher als etwa bei PCBs, die erheb­li­che nega­ti­ve Aus­wir­kun­gen auf bestimm­te Tie­re haben, dar­un­ter Eis­bä­ren und Eis­mö­wen.

Der Nach­weis von Sil­o­xa­nen ist metho­disch sehr schwer und erfolg­te daher erst kürz­lich in Luft­pro­ben aus der Ark­tis. Die Pro­ben wur­den auf dem Zep­pe­l­in­fjel­let bei Ny Åle­sund genom­men.

Hier­her kommt der Nach­weis von Sil­o­xa­nen in Spitz­ber­gen: Die Sta­ti­on auf dem Zep­pe­l­in­fjel­let bei Ny Åle­sund.

Zeppelinfjellet, Ny Ålesund.

Quel­le: Forskning.no

Zurück

News-Auflistung generiert am 27. Oktober 2021 um 11:09:44 Uhr (GMT+1)
css.php