spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 23. Februar 2013 − News & Stories


Bar­ents­burg: stärks­tes Bevöl­ke­rungs­wachs­tum Spitz­ber­gens

Die Sied­lung mit dem der­zeit stärks­ten Bevöl­ke­rungs­wachs­tum Spitz­ber­gens ist Bar­ents­burg. Anfang 2013 waren dort 471 Per­so­nen gemel­det, 101 mehr als 2 Jah­re zuvor. Im Ver­gleich dazu ist Lon­gye­ar­by­en nur um 30 Per­so­nen gewach­sen. Das Mini­mum wur­de 2010 mit 370 Ein­woh­nern erreicht.

Der Berg­bau bringt unver­än­dert pro Jahr 120.000 Ton­nen Koh­le her­vor, ein Bruch­teil der Pro­duk­ti­on einer moder­nen Gru­be anders­wo. Die Vor­rä­te sol­len noch min­des­tens 12-15 Jah­re rei­chen. Dar­über hin­aus will man künf­tig sowohl in Bar­ents­burg als auch in Pyra­mi­den ver­stärkt auf Tou­ris­mus set­zen, in Bar­ents­burg auch auf For­schung. Über eine even­tu­el­le neue Koh­le­gru­be im Cole­s­da­len soll ab 2015 ent­schie­den wer­den.

„Unser Ziel: Kom­mu­nis­mus“. Die­ses Schild hat nur noch zwei­fel­haf­ten nost­al­gi­schen Wert, die Zukunft Bar­ents­burgs soll durch Berg­bau und Tou­ris­mus mög­lichst kapi­ta­lis­tisch geprägt sein.

Barentsburg

Quel­le: NRK

Zurück

News-Auflistung generiert am 22. September 2021 um 14:19:33 Uhr (GMT+1)
css.php