spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Mos­sel­buk­ta – 26. Juli 2015

Mos­sel­buk­ta – 26. Juli 2015

Im inne­ren Bereich der Mos­sel­buk­ta weiß die Land­schaft nicht so recht, ob sie Land oder Meer sein will. Ver­schie­de­ne Neh­run­gen tren­nen klei­ne­re und grö­ße­re Lagu­nen ab, Halb­in­sel­chen rei­chen in die Bucht, diver­se Bäche flie­ßen über die Tun­dra. Inmit­ten die­ser abwechs­lungs­rei­chen Land­schaft lässt es sich aber schön wan­dern. Res­te einer alten Hüt­te zei­gen, wo einst rus­si­sche Jäger haus­ten; zwei Grä­ber zei­gen, dass nicht alle wie­der in die Hei­mat zurück­ge­kehrt sind.

Foto Mos­sel­buk­ta – 26. Juli 2015 – 1/3

a9b_Mosselbukta_26Juli15_350

Res­te höl­zer­ner Schiffs­wracks am Ufer. Viel­leicht auch vom Kata­stro­phen­win­ter 1872-73, als der berühm­te Schwe­de Nor­dens­kiöld hier in einem kom­for­ta­blen Haus über­win­ter­te, sein Expe­di­ti­ons­schiff aber vom Eis ein­ge­schlos­sen wur­de, so dass es eben­falls den Win­ter in der Mos­sel­buk­ta zubrin­gen muss­te? Nor­dens­kiölds Schiff kam gut über den Win­ter, aber ande­re Schif­fe wur­den in der Nähe vom Eis zer­drückt. Die Win­ter­stür­me kön­nen bru­tal sein, davon zeu­gen auch die gewal­ti­gen Men­gen Treib­holz, die hier an den Strän­den lie­gen, lei­der zusam­men mit viel Plas­tik­müll, ange­schwemmt von weit­her. Die Mos­sel­buk­ta kommt auf die Lis­te für eine Müll-Sam­mel­ak­ti­on.

Abseits des Mülls haben die Strän­de aber so viel Schö­nes und Span­nen­des zu bie­ten. Geschützt zwi­schen ein paar dicken Treib­holz­stäm­men blüht die salz­to­le­ran­te Mer­ten­sie.

Foto Mos­sel­buk­ta – 26. Juli 2015 – 2/3

a9b_Mosselbukta_26Juli15_315

Es folg­ten: Fisch­sup­pe mit fri­schem See­saib­ling aus loka­lem Fang, die Que­rung des 80. Brei­ten­gra­des, die Umrun­dung von Ver­le­gen­hu­ken und die Que­rung der nörd­li­chen Hin­lo­pen­stra­ße Rich­tung Nord­aus­t­land, nicht ganz frei von See­gang.

Foto Mos­sel­buk­ta – 26. Juli 2015 – 3/3

a9b_Mosselbukta_26Juli15_134

Der Murchi­son­fjord brach­te Schutz vor Wind und Wel­len und eine klei­ne abend­li­che Tour in die nord­ost­länd­li­che Polar­wüs­te bei schöns­tem Abend­licht.

Foto Kval­ross­hal­voya – 26. Juli 2015

a9d_Kvalrosshalvoya_26Juli15_083

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 22. September 2016 · Copyright: Rolf Stange
css.php