spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 1. August 2015 − News & Stories


Mehr Wal­ros­se, mehr Wind, mehr Eis – 31.07 + 01.08.2015

(31. Juli – 01. August 2015) – Der Tag begann zwar son­nig, aber bald wur­de es ziem­lich win­dig, was an den ziem­lich unge­schütz­ten Küs­ten um den Storfjord wenig hilf­reich ist. Wider Erwar­ten sind wir auf der Edgeøya sogar noch an Land gekom­men, konn­ten die schö­ne Tun­dra genie­ßen, das wei­te Land, eine Wal­ross­her­de, die sich in der Nähe einer alten Trap­per­hüt­te sonn­te, dicht bei einem von Kno­chen über­säh­ten, alten Wal­ross­fried­hof, wo vie­le ihrer Vor­fah­ren von Wal­fän­gern und Jägern wegen ihrer Stoß­zäh­ne, ihres Specks und ihrer Haut geschlach­tet wur­den. Die Natur holt sich ihre Plät­ze hier schon zurück, auch wenn es ziem­lich lan­ge dau­ert.

Mehr Wal­ros­se, mehr Wind, mehr Eis – 31.07 + 01.08.2015

a9u_Kapp-Lee_31Juli15_046

In der Annah­me, dass die Umrun­dung Spitz­ber­gens nun nur noch Form­sa­che ist, eine lan­ge Fahrt nach Süden durch den Storfjord und dann ums Süd­kap, mach­ten wir uns dann auf den Weg mit Kurs aufs Süd­kap. Aber die­ser Treib­eis­strei­fen, der auf der Eis­kar­te als schma­ler Strei­fen offe­nen Treib­ei­ses zwi­schen der süd­li­chen Edgeøya und der süd­li­chen Ost­küs­te Spitz­ber­gens ange­zeigt war, erwies sich als dich­tes Pack­eis. Der hef­ti­ge Nord­wind, der immer noch pus­tet und das Leben an Bord auch nicht gera­de schö­ner macht, hat das Eis zusam­men­ge­scho­ben. Nun suchen wir schon seit über 12 Stun­den eine Lücke in die­sem Eis­gür­tel, und wenn wir nicht bald eine fin­den, dann steht uns der lan­ge Weg nach Nor­den bevor, zurück durch den Heley­sund und die Hin­lo­pen­stra­ße … kein schö­ner Gedan­ke, aber hier hat die Natur das Sagen. Ein König­reich für eine genaue, aktu­el­le Eis­kar­te und eine gute Wet­ter­vor­her­sa­ge!

Zurück

News-Auflistung generiert am 17. Oktober 2021 um 13:34:34 Uhr (GMT+1)
css.php