spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 8. September 2015 − News & Stories


Spitz­ber­gen-Rei­se­füh­rer: fünf­te aktua­li­sier­te Auf­la­ge

Der Rei­se­füh­rer Spitz­ber­gen-Sval­bard von Rolf Stan­ge ist nun in der fünf­ten aktua­li­sier­ten Auf­la­ge erhält­lich. Die­se neue Auf­la­ge wur­de erwei­tert und in vie­ler Hin­sicht ver­bes­sert: Zwei Sei­ten­blö­cke (also 32 Sei­ten) mehr Text als frü­her, ein Block (16 Sei­ten) mehr Farb­bil­der. Zu den Neue­run­gen zäh­len aus­führ­li­che Stre­cken­be­schrei­bun­gen für Motor­schlit­ten­tou­ren, län­ge­re Trek­king­tou­ren, Tages­tou­ren Boot (Pyra­mi­den, Bar­ents­burg). Die Kar­ten im Regio­nal­teil sind neu und deut­lich ver­bes­sert. Dar­über hin­aus gibt es zahl­rei­che Aktua­li­sie­run­gen im Detail in allen Kapi­teln.

Unterm Strich kann die Neu­auf­la­ge sich auch für inter­es­sier­te Besit­zer älte­rer Aus­ga­ben loh­nen, jeden­falls wenn eine Rei­se nach Spitz­ber­gen anste­hen soll­te.

Soll­ten Sie das Buch bereits ken­nen und mögen, habe ich eine Bit­te: viel­leicht kön­nen Sie auf Ama­zon die neue Auf­la­ge mit einer vor­zugs­wei­se guten Bewer­tung und einem kur­zen Kom­men­tar deko­rie­ren und so hel­fen, das Buch auf die­ser wich­ti­gen Ver­kaufs­platt­form sicht­bar zu machen. Das wür­de uns sehr hel­fen. Dan­ke! Hier ist ein Link zur neu­en Auf­la­ge bei Ama­zon.

Hier gibt es mehr Infos und Bestell­mög­lich­keit der neu­en Auf­la­ge des Spitz­ber­gen-Rei­se­füh­rers.

Der Spitz­ber­gen-Rei­se­füh­rer in der fünf­ten aktua­li­sier­ten Auf­la­ge (2015).

Spitzbergen-Kalender 2016

Itto­q­qor­toor­mi­it – 08. Sep­tem­ber 2015

Der ers­te Herbsturm in Island hat auch ein Lüft­chen in den Scores­by­sund geschickt. Süd­lich vom Jame­son Land frisch­te es auf, die Segel gin­gen hoch – so macht es Freu­de, und der eine oder die ande­re mag die Fas­zi­na­ti­on des Segelns spä­tes­tens jetzt ent­deckt haben. Wen stört es da noch, dass ein Besuch beim expo­nier­ten Kap Hope dabei natür­lich nicht mehr zur Debat­te steht?

Itto­q­qor­toor­mi­it, oder Scores­by­sund, wie auch immer man die klei­ne Sied­lung nen­nen will, prä­sen­tier­te sich denn auch etwas grau und win­dig. Ark­tisch-spät­som­mer­lich eben. Erin­ne­run­gen an den Auf­ent­halt von 2006 (mein Gott, ist das schon wie­der lan­ge her …) wer­den wach, wenn der Blick über die Bucht geht, die vor dem inne­ren Auge zufriert, und die Hun­de den Schlit­ten dort ent­lang zie­hen, wo jetzt die „pal liegt, an genau der Stel­le war auch die Geschich­te mit dem Grön­land­hai … alte Geschich­ten (sie­he Scores­by­sund Hot Dogs). Der Ort ist mitt­ler­wei­le etwas geschrumpft, ein paar weni­ger Men­schen leben nun hier, und deut­lich weni­ger Hun­de.

Gale­rie Itto­q­qor­toor­mi­it – 08. Sep­tem­ber 2015

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Ein schö­ner Abschied von Grön­land, mit einem Abend­essen in pri­va­ter Atmo­sphä­re und Umge­bung im Ort.

Zurück

News-Auflistung generiert am 28. November 2021 um 20:58:19 Uhr (GMT+1)
css.php