spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Von Ball­stad nach Å – 06. Novem­ber 2017

Von Ball­stad nach Å – 06. Novem­ber 2017

Nach all­ge­mei­nem Abschied von Mann­schaft und Pas­sa­gie­ren der Anti­gua in Bodø mit vie­lem Hän­de­schüt­teln und guten Wün­schen zog jeder sei­ner Wege. Für fast alle führ­te der nach Süden. Für uns geht es nach Nor­den. Zunächst zurück auf die Lofo­ten. Es ist ja nicht so, dass man da nicht auch ohne Schiff rei­sen könn­te 🙂

Ball­stad auf Ves­t­vå­gøy soll für ein paar Tage unser »Base­camp« sein, von wo aus wir die Lofo­ten zu Lan­de ent­de­cken. Ein­drü­cke von vie­len Orten, die über Stra­ßen und Wege gut zu errei­chen sind. Wir las­sen das sub­ark­ti­sche Wet­ter (es bleibt wei­ter­hin ziem­lich sub­ark­tisch-novem­ber­lich) und das nor­di­sche Licht in Ruhe auf Auge, Geist und Spei­cher­kar­te wir­ken und wir las­sen uns mit Zeit von der schrof­fen Land­schaft der Lofo­ten begeis­tern. Ein alpi­nes Berg­land, das direkt aus dem Meer auf­steigt. Immer wie­der ver­su­che ich mir vor­zu­stel­len, wie es hier vor viel­leicht 12000 Jah­ren aus­ge­se­hen haben mag, wäh­rend der letz­ten Eis­zeit. Die Täler und Fjor­de von Glet­schern erfüllt. Stän­dig füh­le ich mich dabei gedank­lich in den schroff-alpi­nen Nord­wes­ten von Spitz­ber­gen ver­setzt.

Gale­rie – Von Ball­stad nach Å – 06. Novem­ber 2017

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

So unge­fähr muss es damals hier gewe­sen sein! Heu­te zei­gen die Lofo­ten lehr­buch­haf­te Bil­der­buch­lein­drü­cke von ehe­mals ver­glet­scher­ten Land­schaf­ten. Wir ver­schaf­fen uns einen Über­blick auf der Stre­cke bis nach Å, ganz im Süden auf Mos­ken­esøy. Was mich gedank­lich nicht nur 12000 Jah­re in die Eis­zeit zurück­setzt, son­dern auch 22 Jah­re, als mei­ne inne­re Ver­bin­dung zu den hohen Brei­ten bei einem mehr­mo­na­ti­gen Auf­ent­halt auf genau die­sen Inseln ganz ent­schei­den­den Auf­trieb erhielt. Was ich im Rück­blick gut ver­ste­he, wenn ich jetzt die­se Inseln wie­der vor Augen habe.

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 09. November 2017 · Copyright: Rolf Stange
css.php