spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 8. August 2018 − News & Stories


Chermsi­deøya – 08. August 2018

Nach etli­chen Stun­den war der nörd­lichs­te Nor­den dann end­lich erreicht. Ein Nord­kap gibt es nicht nur auf dem Fest­land, son­dern hier auch. Gut 1050 Kilo­me­ter wei­ter nörd­lich, auf einer klei­nen Insel. Die ist nicht die allernörd­lichs­te von Spitz­ber­gen, da kom­men noch die Sjuøya­ne, aber trotz­dem. Sie hat ein Nord­kap.

Cherms­i­deoya

Chermsideoya

Eine klei­ne, abend­li­che Wan­de­rung hat uns quer über die Insel geführt, über schö­ne, alte Strand­ter­ras­sen, über polier­tes Urge­stein (man kann es auch kris­tal­li­nes Grund­ge­bir­ge nen­nen), durch ein klei­nes Tal. Ein wun­der­schö­ner, abge­le­ge­ner, stil­ler und sehr ark­ti­scher Ort.

Cherms­i­deoya

Chermsideoya

Unglaub­lich nur, wie­viel Plas­tik­müll an einer so ent­le­ge­nen Stel­le ange­spült wird. Hier kommt natür­lich nie­mand her, der mal auf­räu­men könn­te. Wir müs­sen hier mal mit der Anti­gua hin …

P.S. Fünf Minu­ten nach dem Schrei­ben die­ser Zei­len haben wir ein gro­ßes Fischer­netz aus dem Was­ser gezo­gen, in dem auch schon eini­ge tote Lum­men hin­gen. Kei­ne Ahnung, wo wir das bis Lon­gye­ar­by­en ver­stau­en, aber Haupt­sa­che, es treibt nicht mehr im Was­ser!

Unter­wegs zum Nord­aus­t­land – 08. August 2018

Der Wind auf See hat sich gelegt, und für uns wird es lang­sam Zeit wei­ter­zu­kom­men. Wir wol­len hin­auf zur Nord­sei­te des Nord­aus­t­lan­des und spä­ter noch im Spitz­ber­gen her­um, da war­ten noch eine gan­ze Men­ge Mei­len auf uns. Eini­ge davon neh­men wir heu­te in Angriff.

Gleich bei der Aus­fahrt aus Mus­ham­na erwar­tet uns eine klei­ne Sen­sa­ti­on: Eine Bar­t­ro­bbe liegt am Ufer! Wer hat bit­te schon mal eine Bar­t­ro­bbe am Strand lie­gen gese­hen? Kei­ner mel­det sich? Genau. Das pas­siert näm­lich so gut wie nie. Ordent­li­che Bar­t­ro­bben lie­gen im Was­ser oder auf Eis und nicht am Ufer. Aber das scheint die­ses Exem­plar nicht zu wis­sen.

Mus­ham­na

Mushamna

Nörd­lich vom Wij­defjord tref­fen wir auf einen ähn­lich abnorm gestimm­ten Zwerg­wal. Nor­ma­ler­wei­se sind Zwerg­wa­le ziem­lich des­in­ter­es­siert an Boo­ten und Men­schen und zei­gen kaum mehr als einen für kur­ze Augen­bli­cke erra­tisch hier oder dort auf­tau­chen­den Rücken mit der typi­schen, sichel­för­mi­gen Fin­ne. Aber das scheint die­ses Exem­plar nicht zu wis­sen (auf die Gefahr hin, dass ich mich wie­der­ho­le). Die­ser Wal ist rich­tig neu­gie­rig, schwimmt mehr­fach auf uns zu und unter der Arc­ti­ca II hin­durch und scheint rich­tig mit uns zu spie­len!

Wij­defjord

Wijdefjord

Bei etwas Dünung, die lang­sam nach­lässt, gehen die Stun­den und die Mei­len dahin. Nicht mehr lan­ge, dann ankern wir und wir gehen dann sicher auch noch mal an Land.

Zurück

News-Auflistung generiert am 02. Dezember 2021 um 19:08:49 Uhr (GMT+1)
css.php