spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 8. August 2018 − News & Stories


Chermsideøya – 08. August 2018

Nach etlichen Stunden war der nördlichste Norden dann endlich erreicht. Ein Nordkap gibt es nicht nur auf dem Festland, sondern hier auch. Gut 1050 Kilometer weiter nördlich, auf einer kleinen Insel. Die ist nicht die allernördlichste von Spitzbergen, da kommen noch die Sjuøyane, aber trotzdem. Sie hat ein Nordkap.

Chermsideoya

Chermsideoya

Eine kleine, abendliche Wanderung hat uns quer über die Insel geführt, über schöne, alte Strandterrassen, über poliertes Urgestein (man kann es auch kristallines Grundgebirge nennen), durch ein kleines Tal. Ein wunderschöner, abgelegener, stiller und sehr arktischer Ort.

Chermsideoya

Chermsideoya

Unglaublich nur, wieviel Plastikmüll an einer so entlegenen Stelle angespült wird. Hier kommt natürlich niemand her, der mal aufräumen könnte. Wir müssen hier mal mit der Antigua hin …

P.S. Fünf Minuten nach dem Schreiben dieser Zeilen haben wir ein großes Fischernetz aus dem Wasser gezogen, in dem auch schon einige tote Lummen hingen. Keine Ahnung, wo wir das bis Longyearbyen verstauen, aber Hauptsache, es treibt nicht mehr im Wasser!

Unterwegs zum Nordaustland – 08. August 2018

Der Wind auf See hat sich gelegt, und für uns wird es langsam Zeit weiterzukommen. Wir wollen hinauf zur Nordseite des Nordaustlandes und später noch im Spitzbergen herum, da warten noch eine ganze Menge Meilen auf uns. Einige davon nehmen wir heute in Angriff.

Gleich bei der Ausfahrt aus Mushamna erwartet uns eine kleine Sensation: Eine Bartrobbe liegt am Ufer! Wer hat bitte schon mal eine Bartrobbe am Strand liegen gesehen? Keiner meldet sich? Genau. Das passiert nämlich so gut wie nie. Ordentliche Bartrobben liegen im Wasser oder auf Eis und nicht am Ufer. Aber das scheint dieses Exemplar nicht zu wissen.

Mushamna

Mushamna

Nördlich vom Wijdefjord treffen wir auf einen ähnlich abnorm gestimmten Zwergwal. Normalerweise sind Zwergwale ziemlich desinteressiert an Booten und Menschen und zeigen kaum mehr als einen für kurze Augenblicke erratisch hier oder dort auftauchenden Rücken mit der typischen, sichelförmigen Finne. Aber das scheint dieses Exemplar nicht zu wissen (auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole). Dieser Wal ist richtig neugierig, schwimmt mehrfach auf uns zu und unter der Arctica II hindurch und scheint richtig mit uns zu spielen!

Wijdefjord

Wijdefjord

Bei etwas Dünung, die langsam nachlässt, gehen die Stunden und die Meilen dahin. Nicht mehr lange, dann ankern wir und wir gehen dann sicher auch noch mal an Land.

Zurück

News-Auflistung generiert am 04. April 2020 um 15:23:35 Uhr (GMT+1)
css.php