spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  
Marker
Home* Reiseberichte & FotosArktis-Blog: Jan Mayen, Spitzbergen → Forlandsund – 07. Juni 2019

Forlandsund – 07. Juni 2019

Nach so viel Eis tat ein Ausflug in die Tundra gut. Noch immer ist natürlich viel Schnee in der Landschaft, aber die Löcher in der weißen Decke werden größer und größer, worüber sich nicht nur die zahlreichen Gänse und Rentiere freuen, sondern auch die Menschen. Sogar die ersten Blüten des Roten Steinbrechs sind schon zu sehen!

Wir sind in der Eidembukta und ziehen in drei Gruppen entlang der Küste und über die Hügel. Ingolf findet wieder einige spannende Vogelarten, darunter die ersten Thorshühnchen der Fahrt – frisch eingetroffen nach dem Frühjahrszug, wahrscheinlich von der westafrikanischen Küste – und sogar ein paar Trauerenten. In der Tundra sind Gänse unterwegs, vor allem Weißwangengänse, und natürlich Rentiere. Der stellenweise noch tiefe Schnee macht Mühe, aber auch Freude. Es tut ja auch gut, mal ein paar Kalorien zu verbrennen …

Mittags repositionieren wir in den St. Jonsfjord, drehen eine kleine Runde an der Festeiskante entlang und ankern dann vor dem Gaffelbreen. Auch hier machen wir noch eine kleine Tour an Land, mit Blick auf den Gletscher beziehungsweise Besuch bei einer schönen, kleinen Hütte, gebaut aus Treibholzstämmen.

Galerie Forlandsund – 07. Juni 2019

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Zurück auf der Antigua, ist es Zeit zu feiern. Es war eine tolle Fahrt – ist es auch immer noch, wir haben ja auch noch etwas Zeit. Annika, Christin und Jana haben aufgetafelt, dass sich die Tische biegen, und Sascha sorgt dafür, dass der Grill glüht. Danke Euch allen – ein unvergesslicher Abend in guter Gesellschaft und in einer so schönen Umgebung!

Zurück
Letzte Änderung: 17. Juni 2019 · Copyright: Rolf Stange
css.php