spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 5. August 2020 − News & Stories


Norwegen schränkt Kreuzfahrten wegen Coronafällen ein

Wegen einer Reihe von Coronafällen auf dem Hurtigrutenschiff MS Roald Amundsen hat die norwegische Regierung am Montag verfügt, dass Kreuzfahrten nur noch mit insgesamt 100 Personen – also Passagiere und Mannschaft zusammengezählt – fahren und norwegische Häfen anlaufen dürfen. Dies teilte die Regierung in einer Pressemitteilung mit.

Hurtigrutenschiff MS Spitsbergen in Longyearbyen

Hurtigruten hat Betroffene und Öffentlichkeit erst mit zwei Tagen Verspätung über die Corona-Fälle auf der MS Roald Amundsen informiert.
Hier die Hurtigrutenschiff MS Spitsbergen in Longyearbyen.

Zwischenzeitlich stellte sich laut NRK heraus, dass Hurtigruten bereits am vergangenen Mittwoch vom Verdacht auf Corona auf der MS Roald Amundsen wusste, dies trotz gegenteiliger Absprachen mit den lokalen Gesundheitsbehörden jedoch den potenziell betroffenen Passagieren nicht bekannt gab. Erst am Freitag wurden die Fälle öffentlich. In der Folge sieht Hurtigruten sich starker Kritik ausgesetzt.

Zurück

News-Auflistung generiert am 28. Oktober 2020 um 00:07:45 Uhr (GMT+1)
css.php