spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Ian R. Stone (1943-2020)

Ian R. Stone (1943-2020)

Ian R. Stone, als Freund, Kol­le­ge und Polar­his­to­ri­ker glei­cher­ma­ßen vom Ver­fas­ser wie von vie­len ande­ren geschätzt, trat am 10. Juli sei­ne letz­te Rei­se an. Man­cher Lese­rin und man­chem Leser die­ser Zei­len wird er als bril­li­an­ter His­to­ri­ker und begna­de­ter Lek­tor auf klei­nen Expe­di­ti­ons­schif­fen, wie den frü­he­ren, rus­si­schen Schif­fen von Ocean­wi­de Expe­di­ti­ons, sowie in jün­ge­ren Jah­ren auch auf Kreuz­fahrt­schif­fen in wär­me­ren Gewäs­sern, dann oft zusam­men mit sei­ner Frau Olga, in guter Erin­ne­rung sein. Ich durf­te mich von Ians humor­voll vor­ge­tra­ge­nem Wis­sen auf einer Rei­he von Fahr­ten in Ark­tis und Ant­ark­tis beein­dru­cken las­sen; nie zöger­te er, einen jun­gen Kol­le­gen mit freund­schaft­li­cher Wär­me und vor­be­halt­los an sei­nem Wis­sen und sei­ner Erfah­rung teil­ha­ben zu las­sen.

Ian R. Stone (1943-2020)

Ian R. Stone (1943-2020), 2005 auf der Base Orca­das auf den Südork­ney Inseln.

Gen­tle­man eben­so wie Aka­de­mi­ker, war Ian eine Gelehr­ten­per­sön­lich­keit klas­si­scher Art, wie sie im Buche steht: Das gewal­ti­ge Wis­sen über For­schungs­rei­sen und Ent­de­ckungs­ge­schich­te nicht nur der Polar­ge­bie­te war stets abruf­be­reit im Kopf und nicht erst nach einem schnel­len Blick auf Wiki­pe­dia zugäng­lich. Gleich­zei­tig war er in der Lage, bei Bedarf ganz unaka­de­misch mit Zodiacs und Bran­dung umzu­ge­hen oder einem Eis­bä­ren mit Signal­pis­to­le und Gewehr gegen­über­zu­tre­ten.

Zu wis­sen, dass jemand da war, der im Zwei­fel auf jede his­to­ri­sche Fra­ge eine Ant­wort wuss­te, war mir auch als Autor eine Hil­fe, von der ich immer wie­der bis in die jun­ge Ver­gan­gen­heit hin­ein Gebrauch machen durf­te. Ian half kom­pe­tent und ger­ne. An die gemein­sam ver­brach­te Zeit den­ke ich ger­ne zurück.

Abschlie­ßend mein neu­es Ceter­um cen­seo: Mein neu­es Buch, das erzäh­len­de Foto­buch „Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (1): Spitz­ber­gen – vom Polar­licht bis zur Mit­ter­nachts­son­ne‟ ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den 🙂 (hier kli­cken)!

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 14. August 2020 · Copyright: Rolf Stange
css.php