spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Eis­bär im Advent­da­len

Eis­bär im Advent­da­len

Bereits seit Sonn­tag ist im Advent­da­len, nicht weit von Lon­gye­ar­by­en, wie­der ein­mal ein Eis­bär unter­wegs. Am Sonn­tag war er von Tou­ren­gän­gern in der Nähe des Ope­raf­jel­let gese­hen wur­den; sicher­heits­hal­ber wur­den die Wan­de­rer dann vom Sys­sel­man­nen mit dem Hub­schrau­ber abge­holt.

Eisbär im Adventdalen: Hubschrauber im Einsatz

Eis­bär im Advent­da­len: Hub­schrau­ber im Ein­satz (Archiv­bild).

Es soll sich um ein gro­ßes Männ­chen han­deln, mög­li­cher­wei­se das­sel­be Tier, das frü­her im Herbst bereits in der Nähe von Lon­gye­ar­by­en gesich­tet wur­de. Von Ver­su­chen, ihn mit dem Hub­schrau­ber zu ver­trei­ben, ließ er sich nicht beein­dru­cken. Stand Mitt­woch Mit­tag war der Eis­bär immer noch im Advent­da­len, wo er sich in einem recht klei­nen Gebiet auf­hält. Bis­lang ist nicht bekannt, dass der Sys­sel­man­nen pla­nen wür­de, den Eis­bä­ren etwa zu betäu­ben und aus­zu­flie­gen. Man geht davon aus, dass das Tier frü­her oder spä­ter sei­ner Wege zie­hen wird. Bis dahin wird öffent­lich zu ver­stärk­ter Vor­sicht auf­ge­ru­fen.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 11. November 2020 · Copyright: Rolf Stange
css.php