spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 10. März 2021 − News & Stories


Online-Vor­trä­ge: „Der ark­ti­sche Mitt­woch“ – zwei­te Serie!

Unse­re online-Vor­trags­rei­he „Der ark­ti­sche Mitt­woch“ kam mit­samt Zuga­be so gut an, dass wir gleich wei­ter­ma­chen! Am 17.3. geht es mit einer sechs­tei­li­gen Serie von Ark­tis-online-Vor­trä­gen wei­ter. Wie­der haben Bir­git Lutz und ich, Rolf Stan­ge, uns sechs span­nen­de The­men aus­ge­sucht, um Euch an sechs Aben­den in die Ark­tis zu ent­füh­ren.

Der arktische Mittwoch: 6 arktische Themenvorträge mit Rolf Stange und Birgit Lutz

Der ark­ti­sche Mitt­woch: 6 ark­ti­sche The­men­vor­trä­ge.

Es gibt sechs Ter­mi­ne. Ihr könnt die Vor­trä­ge jeweils ein­zeln buchen (hier geht es zur Über­sicht) oder gleich alle sechs im 6er-Abo oder ein 3er-Abo für drei Aben­de nach frei­er Wahl (die Zuga­be mit Tho­mas Ulrich ist in den Abo-Vari­an­ten nicht mit ein­ge­schlos­sen).

Die The­men

Kli­cken auf das The­ma öff­net die Sei­te, auf der der jewei­li­ge Vor­trag ein­zeln buch­bar ist.

  • 24.3., Bir­git Lutz: Sanf­te Wild­nis – Ski­tour durch die nord­nor­we­gi­sche Finn­mark.
    2015 hat Bir­git die Finn­mark mit vier Freun­den durch­quert, auf Ski­ern mit dem Zelt. Die 100 Kilo­me­ter lan­ge Tour führ­te von Alta bis nach Karas­jok, über gefro­re­ne Seen durch das Land der Samen. Bir­git gibt uns einen Ein­blick in ihre Vor­be­rei­tung und ihr Equip­ment, das sie auch am Nord­pol ver­wen­de­te, und nimmt uns dann mit, quer durch die­sen wun­der­ba­ren Land­strich, zu feu­ri­gen Son­nen­un­ter­gän­gen und heu­len­den Stür­men. Nicht nur um die Natur wird es hier gehen, son­dern auch um die Samen und eini­ge Geschich­ten, die die Deut­schen in die­se Land­schaft geschrie­ben haben.
  • 31.3., Rolf Stan­ge & Kris­ti­na Hoch­auf-Stan­ge: Ark­ti­sche Tier­welt – Ren­tier und Eis­bär
    Jeder Spitz­ber­gen­rei­sen­de begeis­tert sich für die Tier­welt der Ark­tis, und die Tier­welt stand unter den The­men­wün­schen hoch auf der Lis­te. Das Spitz­ber­gen­ren­tier ist eine ganz eige­ne Unter­art, dem man nicht nur in der Wild­nis begeg­net, son­dern regel­mä­ßig auch in Lon­gye­ar­by­en auf dem Weg zum Super­markt. Kris­ti­na Hoch­auf-Stan­ge hat Spitz­ber­gens Ren­tie­re seit vie­len Jah­ren beson­ders ins Herz geschlos­sen und weiß viel Hin­ter­grün­di­ges zu ihnen zu erzäh­len.
    Eis­bä­ren begeg­net man lie­ber nicht über­ra­schend im Ort, aber natür­lich ist der König der Ark­tis eine Iko­ne des hohen Nor­dens, sei­ner Natur und heu­te lei­der auch des Kli­ma­wan­dels. Rolf Stan­ge hat in über einem Vier­tel­jahr­hun­dert vie­le hun­dert Eis­bä­ren gese­hen und weiß viel aus dem Leben die­ser Tie­re und von span­nen­den Begeg­nun­gen zu erzäh­len.
Der arktische Mittwoch: 6 arktische Themenvorträge mit Rolf Stange und Birgit Lutz

Der Win­ter in der Finn­mark mit Ski und Zelt, die ark­ti­sche Tier­welt und Island
ste­hen im Mit­tel­punkt bei den Vor­trä­gen am 24.3. mit Bir­git, am 31.3. mit Kris­ti­na und Rolf und am 7.4. mit Hen­ry Páll Wul­ff.
Der ark­ti­sche Mitt­woch: Eine Rei­he von Rolf Stan­ge und Bir­git Lutz ab 17.3.

  • 7.4., Hen­ry Páll Wul­ff: Mys­tisch, bezau­bernd und heiß: Island und sei­ne Vul­ka­ne.
    Wenn von Island die Rede ist, denkt man an Feu­er und Eis. Tau­chen Sie mit Hen­ry Páll Wul­ff ein in die magi­sche Welt bro­deln­der Schlamm­töp­fe, damp­fen­der Fuma­ro­len und schwe­fel­gel­ber Solfa­ta­ren. Vom Aus­bruch des unaus­sprech­li­chen Eyjaf­ja­ll­jö­kull zum far­ben­fro­hen Hoch­tem­pe­ra­tur­ge­biet von Land­man­nal­au­gar zeigt die­ser Vor­trag die zahl­rei­chen und wun­der­schö­nen Facet­ten des Vul­ka­nis­mus in Island und nimmt sie mit auf eine Rei­se durch atem­be­rau­ben­de Land­schaf­ten und die mys­ti­sche Folk­lo­re des Lan­des.
  • 14.4., Rolf Stan­ge: Die Ost­küs­te – Geschichte(n) einer legen­dä­ren Spitz­ber­gen-Rou­te.
    Als ers­ter hat der bri­ti­sche Berg­stei­ger Mar­tin Con­way die­se Rou­te 1896 erschlos­sen und unter­wegs so man­che Über­ra­schung erlebt. Und was sei­ne Expe­di­ti­on mit dem dama­li­gen Hotel am Hotell­ne­set zu tun, ganz in der Nähe des heu­ti­gen Flug­ha­fens, und mit einem frü­hen Ver­such, den Horn­sund­tind zu bestei­gen? Die Stre­cke zur Ost­küs­te ist heu­te im Win­ter ein lan­ger, aber belieb­ter Tages­aus­flug für schlit­ten­mo­to­ri­sier­te Tou­ris­ten. Zu Fuß im Som­mer dau­ert die Tour rund zwei Wochen.
    Rolf Stan­ge kennt die Geschich­ten. Er ist Con­ways Spu­ren zur Ost­küs­te zwei­mal zu Fuß gefolgt und vie­le Male im ark­ti­schen Win­ter. Machen wir uns auf den Weg!
  • 21.4., Bir­git Lutz: Franz Joseph Land – die ver­ges­se­nen Inseln im Eis.
    Bir­git nimmt uns in die­sem Vor­trag mit in die ver­bor­ge­ne Insel­welt Franz Joseph Lands. 1873 von Carl Weyprecht und Juli­us Payer ent­deckt, sind die Inseln, die zum rus­si­schen Staats­ge­biet gehö­ren, heu­te nur schwer erreich­bar. Bir­git war mehr als zehn Mal in dem Archi­pel und wird uns mit­neh­men in die­se sehr beson­de­re Insel­welt, die abseits vom Golf­strom auch heu­te noch oft von Eis umschlos­sen ist. Sie wird erzäh­len von der Ent­de­ckung des Archi­pels und der wei­te­ren Erfor­schung und eini­gen Ver­su­chen, von Franz Joseph Land zum Nord­pol zu gelan­gen. Wie­der ein­mal vie­le Geschich­ten in einer!

Und am 28.4. die Zuga­be mit Tho­mas Ulrich:
Arc­tic Solo – wie aus Schei­tern ein Wei­ter­ge­hen wur­de

Für unse­re Zuga­be freu­en wir uns beson­ders, dass wir einen wirk­lich hoch­ka­rä­ti­gen Aben­teu­rer und Red­ner für uns gewin­nen konn­ten: Den Schwei­zer Tho­mas Ulrich! Hier kli­cken für wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu die­ser Zuga­be. Die­se ist nur ein­zeln buch­bar, nicht aber als Teil der Abos (3er oder 6er Abo).

Tho­mas Ulrich ist nicht nur ein packen­der und sehr authen­ti­scher Erzäh­ler. Er ist gleich­zei­tig einer der bes­ten Out­door-Foto­gra­fen und Kame­ra­män­ner der heu­ti­gen Zeit, arbei­te­te zum Bei­spiel als Kame­ra­mann für den Kino­film „Nord­wand“ und doku­men­tier­te eine Ever­est­be­stei­gung für das Schwei­zer Fern­se­hen – sein Ein­satz­ge­biet beginnt dort, wo alle ande­ren auf­hö­ren. Ulrichs Erzäh­lun­gen sind also auch immer von her­vor­ra­gen­den Bil­dern beglei­tet.

Sein Vor­trag Arc­tic Solo ist ein ech­tes Juwel – Tho­mas erzählt dar­in von sei­nem Ver­such aus dem Jahr 2006, von Russ­land aus über den Nord­pol nach Kana­da zu mar­schie­ren, 1800 Kilo­me­ter über den Ark­ti­schen Oze­an. Der Ver­such miss­lang spek­ta­ku­lär, tage­lang kämpf­te Ulrich auf einer zer­bre­chen­den Schol­le ums Über­le­ben … und nach der Rück­kehr in die Schweiz sah er sich vie­len Vor­wür­fen aus­ge­setzt. Unbe­irrt brach Ulrich aber schon ein Jahr danach zu einer neu­en Expe­di­ti­on auf: Zusam­men mit dem Nor­we­ger Bør­ge Ous­land lässt er sich am Nord­pol aus­set­zen und mar­schiert dann „Auf Nan­sens Spu­ren“ nach Franz Joseph Land, durch­quert die Insel­grup­pe und segelt vom süd­lichs­ten Kap nach Nor­we­gen. Für die­se Expe­di­ti­on wur­den Ulrich und Ous­land vom Natio­nal Geo­gra­phic Maga­zi­ne zu den „Aben­teu­rern des Jah­res“ gewählt. In die­sem Vor­trag erzählt Ulrich mit packen­den Fotos von die­sen bei­den Expe­di­tio­nen, blickt dar­auf zurück, wie sie sein wei­te­res Leben geprägt haben und gibt auch einen Ein­blick in sei­ne heu­ti­gen Pro­jek­te.

Zurück

News-Auflistung generiert am 21. September 2021 um 05:41:32 Uhr (GMT+1)
css.php