spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home → Archiv des Autors: Rolf Stange

Archiv des Autors: Rolf Stange

Der Seitenbetreiber, Autor, Verlagschef und Polar-Guide Rolf Stange schreibt über spannende Themen rund um Spitzbergen und die Arktis.

Polarjazz 2019: eröffnet mit dem „Vorspiel“

Die Zeiten, in denen Longyearbyen eine kleine, kohlestaubige Bergbausiedlung war, in der Rentier und Eisfuchs sich gute Polarnacht sagen, sind seit Jahrzehnten vorbei. Mittlerweile ist Longyearbyen ein kulturell sehr lebendiger, international geprägter Ort. Der Store Norske Mannskor, hier beim „Vorspiel“ … Weiterlesen

Nordlicht, Nordlicht, Nordlicht …

Leute, ich sage euch, es ist schlimm. Seit Wochen versuchen wir, mal zu einer zivilisierten Zeit zu schlafen. Aber das klappt nie. Ständig dieses Nordlicht. Wirklich, zu unangenehm! Immer muss man raus und fotografieren, wenn man eigentlich gerade in die … Weiterlesen

Mit Blaulicht zum Nordlicht

Die Tage fliegen nur so dahin, oder besser, diese lange Nacht fliegt nur so dahin. Es dauert noch eine ganze Weile, bis man in Spitzbergen wieder von „Tag“ reden kann. Wobei das Licht deutlich zurückkommt. Die Dämmerung ist um die … Weiterlesen

Mondfinsternis in Spitzbergen

Nach der Sonnenfinsternis vom 20. März 2015 gab es heute früh wieder ein astronomisches Ereignis, für das sich auch in Spitzbergen das frühe Aufstehen lohnte: ab 6 Uhr früh konnte man am Montagmorgen eine totale Mondfinsternis beobachten. Beginn der Mondfinsternis: … Weiterlesen

Winkelstation, Nachbar Rentier und Wissenschaftsschlamm

Viel ist zu tun, was nicht weiter der Rede wert ist, die Tage hier aber ganz gut füllt. Alltag. Projekte. Arbeit. Und überhaupt, das Leben. Freunde. Draußen sein. Draußen sein ist natürlich ein Hauptgrund dafür, hier zu sein. Es geht … Weiterlesen

Der Arktis-Blog geht weiter: auf nach Longyearbyen!

Nach einer winterweihnachtlichen Zeit im südlichen Zuhause geht es wieder ins nördliche Zuhause: auf nach Longyearbyen! Ein paar Tage verbringen wir noch in Norwegen, besuchen liebe Menschen und kümmern uns um ein paar wichtige Angelegenheiten, bevor wir in Oslo ins … Weiterlesen

Aufgelaufener Krabbentrawler „Northguider“ in der Hinlopen: Diesel abgepumpt

Gute Nachrichten vom Krabbentrawler „Northguider“, der am 28.12.2018 vor dem Nordaustland in der nördlichen Hinlopenstraße auf Grund gelaufen ist: es ist gelungen, den Diesel vollständig abzupumpen – ganze 332 Tonnen Treibstoff wurden in einer mehrtägigen Operation bis Sonntag (13.01.19) auf … Weiterlesen

Tempelfjord-Unglück von 2017: Bußgeld verhängt

Gegen Ende April 2017 ereignete sich im Tempelfjord ein schweres Unglück, als eine Gruppe Motorschlittenfahrer durch das dünne Eis brach. Sechs Motorschlitten brachen durchs Eis und die Fahrer landeten im Wasser, wo sie schnell auskühlten. Sechs Personen waren im Wasser, … Weiterlesen

Sturm- und Lawinenwarnung in Longyearbyen

Der Wetterbericht für die nächsten 2 Tage verheißt für Longyearbyen Sturm und Schneefall. Die größten Windgeschwindigkeiten werden für die Nacht von Donnerstag auf Freitag erwartet – bis zu 26 Meter pro Sekunde (gut 90 km/h, Windstärke 10 = schwerer Sturm … Weiterlesen

Trawler „Northguider“ weiterhin auf Grund in der Hinlopenstraße

Der Trawler Northguider liegt nach wie vor am Sparreneset in der Hinlopenstraße auf Grund. Auf Bildern des Kystverket ist erkennbar, dass der Havarist sehr nah vor der Küste des Nordaustland liegt. In dieser Gegend fallen die Tiefen in Ufernähe sehr … Weiterlesen

Fischereischiff „Northguider“ weiter auf Grund in der Hinlopenstraße

Allen Besucherinnen und Besuchern dieser Seite zunächst ein frohes neues Jahr! In Longyearbyen verlief der Jahreswechsel weitgehend ruhig – natürlich auch mit einem kleinen Feuerwerk. Der Sysselmannen musste nur bei einer kleinen Rangelei im Huset einschreiten, sonst verlief Silvester in … Weiterlesen

Fischereischiff in der Hinlopenstraße in Seenot

In der Hinlopenstraße ist ein Fischereischiff in Seenot geraten, wie die Rettungszentrale Nordnorwegen mitteilt. Um 13.22 Uhr hatte das norwegische Schiff „Northguider“ Alarm geschlagen, woraufhin in Longyearbyen und Nordnorwegen die Rettungsmaschinerie in Gang gesetzt wurde: beide Rettungshubschrauber starteten in Longyearbyen, … Weiterlesen

Mit neuen Panoramen ins neue Jahr

Auch dieses Jahr konnte ich wieder auf allen Arktis-Fahrten schöne Panoramen „schießen“. Damit werden diese schönen, spannenden Orte, von denen viele für die meisten Menschen nie erreichbar sein werden, jederzeit für alle zugänglich – zumindest virtuell, aber das immerhin im … Weiterlesen

Warum das Rentier des Weihnachtsmanns aus Spitzbergen kommt. Und warum genau das nicht stimmen kann.

Weihnachten: das Fest der Liebe, der Familie und der gesunden Ernährung. Das Fest der Geschenke, der Bäumchen und der Rätsel. Wer kann sich schon vorstellen, wie der Weihnachtsmann es schafft, weit über eine Milliarde Kinder rund um den Globus mit … Weiterlesen

Banküberfall in Longyearbyen: erste Details zum Täter

Der Bankräuber von Freitag ist ein 29 Jahre alter Russe, der nicht in Longyearbyen wohnt, wie der Sysselmannen mitteilt. Er befindet sich nun für zunächst 4 Wochen in Untersuchungshaft in Tromsø. Erste Details zum Bankräuber von Freitag: der Täter ist … Weiterlesen

Autor-Archiv generiert am 04. April 2020 um 05:56:00 Uhr (GMT+1)
css.php