spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home → Archiv des Autors: Rolf Stange

Archiv des Autors: Rolf Stange

Der Seitenbetreiber, Autor, Verlagschef und Polar-Guide Rolf Stange schreibt über spannende Themen rund um Spitzbergen und die Arktis.

Tollwut

Innerhalb weniger Tage wurde in Longyearbyens nächster Umgebung mehrfach Tollwut nachgewiesen: Zunächst in Proben von einem Eisfuchs, der einen Hund gebissen hatte. Nun wurde der Erreger auch in zwei Rentieren nachgewiesen, die erschossen wurden, nachdem Lähmungserscheinungen den Verdacht auf die … Weiterlesen

Tödlicher Eisbärenangriff III

Der Eisbär, dessen Angriff auf das englische Jugendlager im Tempelfjord einen Toten und mehrere Verletzte zur Folge hatte, war ein altes, abgemagertes Tier, das unter starken Zahnschmerzen gelitten haben muss; mehrere Nerven waren durch Beschädigung an den Zähnen teilweise freigelegt. … Weiterlesen

Tödlicher Eisbärenangriff II

Der für einen 17-Jährigen tödlich verlaufene Eisbärenangriff von Freitag (5.8.) fand in den frühen Morgenstunden statt, als die Gruppe noch in den Zelten war und schlief. Der sehr aggressive Bär kam für die Gruppe somit völlig überraschend und wütete in … Weiterlesen

Tödlicher Eisbärenangriff im Tempelfjord

Am frühen Morgen des 05. August hat es im Tempelfjord einen Eisbärenangriff gegeben. Zum ersten Mal seit 1996 ist dabei ein Mensch ums Leben gekommen, weitere vier wurden verletzt. Die betroffenen Personen gehörten einer englischen Jugendgruppe an und waren zwischen … Weiterlesen

Sommerpause der Spitzbergen-Nachrichten

Seit Mai keine Nachrichten auf Spitzbergen.de – woran liegt es? An der laufenden Sommersaison, die der Seitenbetreiber auf Spitzbergen in abgelegenen Gegenden verbringt, so dass er nur selten dazu kommt, diese Seite zu aktualisieren. Stattdessen gibt es alle paar Wochen … Weiterlesen

Buchungssystem in der Kritik

Das Online-Buchungssystem unter www.svalbard.net des Reiseunternehmerverbandes in Longyearbyen hatte sich insbesondere für kleine Anbieter, die ansonsten auf dem Markt weniger sichtbar sind, zu einem wichtigen Vertriebsweg entwickelt. Die Umstellung auf eine neue Software erwies sich als Flop, da das neue … Weiterlesen

Longyearbyen-Kohle stark nachgefragt

In der Grube 7 im Adventdalen bei Longyearbyen werden derzeit Jahr für Jahr etwa 75 000 Tonnen Kohle abgebaut. 50 000 davon werden exportiert, größtenteils nach Deutschland. Die Eigenschaften dieser Kohle machen sie zu zu einem begehrten Rohstoff in der … Weiterlesen

Eisbären-Kinderstuben auf Kong Karls Land

Während eines fast 4-wöchigen Aufenthaltes auf der Insel Kongsøya, die zum Kong Karls Land ganz im Osten Spitzbergens gehört, zählten Feldforscher mindestens 13 Schneehöhlen, in denen Eisbärinnen in den Monaten zuvor ihren Nachwuchs zur Welt gebracht hatten. 2009 waren 25 … Weiterlesen

Sysselmannen empfiehlt Genehmigung einer neuen Kohlegrube

Die schon seit längerem geplante, neue Kohlegrube am Lunckefjellet, zwischen Reindalen und Sveagruva, hat eine entscheidende Hürde auf dem Weg zur Realisierung genommen: Nach öffentlicher Hörung und Prüfung hat der Sysselmannen dem norwegischen Umweltministerium die Genehmigung des Projektes unter Auflagen … Weiterlesen

Kostenübernahme für Rettungsaktionen

Mittlerweile führt der Sysselmannen zusammen mit dem Roten Kreuz jährlich 60-80 Such- und Bergungsaktionen durch, die meisten davon mit dem Hubschrauber. Möglicherweise hat die Verfügbarkeit moderner Kommunikationsmittel (Satellitentelefon, Notpeilsender) zu einer Herabsetzung der Hemmschwelle bei der Planung von Touren geführt. … Weiterlesen

Rekordverlust arktischen Ozons

Aufgrund außergewöhnlicher Kälte in der höheren Atmosphäre ist etwa die Hälfte der arktischen „Ozonschicht“ in den letzten Wochen verloren gegangen. Die Kälte ist ein natürlicher Vorgang, begünstigt aber die Zerstörung des Ozons durch die menschgemachten „Ozonkiller“ (FCKW etc.). Auch bereits … Weiterlesen

So nicht: Familie gefährdet sich und andere

Ein schwedischer Familienvater hat gezeigt, wie man es nicht macht, und dabei nicht nur sich selbst, sondern auch seine beiden Söhne (11 und 20 Jahre alt) sowie Rettungsmannschaften gefährdet. Als Individualtouristen angereist, mietete die Familie Motorschlitten und Satellitentelefon (immerhin) in … Weiterlesen

2009 positives netto-Budget für Spitzbergen

Die norwegische Gesamtrechnung für Spitzbergen war 2009 erstmalig seit 33 Jahren wieder positiv. Vor allem größere Steuereinnahmen haben dazu geführt, dass die öffentlichen Einnahmen die Ausgaben überwogen haben. Der größte Steuerzahler ist die Bergbaugesellschaft Store Norske mit 278 Millionen Kronen, … Weiterlesen

Umwelteinfluss von Expeditionskreuzfahrten in Svalbard

Zum Umwelteinfluss von Expeditionskreuzfahrten wurde eine neue Studie veröffentlicht. Erstellt wurde sie von Akvaplan-Niva, einer privatwirtschaftlichen Beratungsgesellschaft zu Forschung, Nutzung und Umwelt in mariner Umwelt und Frischwasserökosystemen, angeregt wurde die Studie von AECO, dem Interessenverband der in Svalbard aktiven Expeditionskreuzfahrtveranstalter. … Weiterlesen

Jason Roberts »ausgewiesen«

Für Verwirrung sorgte ein Brief der norwegischen Ausländerbehörde an Jason Roberts, australischer Staatsbürger mit ständigem Wohnsitz in Longyearbyen. Roberts betreibt schon lange eine Firma zur Filmproduktionsassistenz und steht regelmäßig für die lokale Logistik großer Filmproduktionen (BBC, …). Da Roberts aus … Weiterlesen

Autor-Archiv generiert am 25. Februar 2020 um 22:18:48 Uhr (GMT+1)
css.php