spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  
Marker
Home → Archiv des Autors: Rolf Stange

Archiv des Autors: Rolf Stange

Der Seitenbetreiber, Autor, Verlagschef und Polar-Guide Rolf Stange schreibt über spannende Themen rund um Spitzbergen und die Arktis.

Kohleproduktion in Sveagruva macht Überschuss

Bis Anfang Juli wurden in Sveagruva bereits zwei Millionen Tonnen Steinkohle gefördert, mehr als 300 000 Tonnen als bis dahin geplant. Zusammen mit den steigenden Rohstoffpreisen sorgt diese Steigerung dafür, dass die Bergbaugesellschaft Store Norske Spitsbergen Kullkompani (SNSK) sich über … Weiterlesen

Neue Forschungsstation in Ny Ålesund

Ny Ålesund wird als Standort für die internationale Polarforschung immer beliebter. Der neueste Zugang aus Fernost, nach China und Korea, ist die Anfang Juli 2008 eröffnete indische Station. Russland hat ebenfalls bereits Interesse bekundet und wird möglicherweise als nächstes Land … Weiterlesen

Prominenz im Eis

Da der arktische Sommer nicht nur für Tiere und Pflanzen, sondern auch für alle, die hier auf Schiffen arbeiten, hektisch ist, bin ich in den letzten Wochen nicht dazu gekommen, diese Seite zu aktualisieren. Das wird sich aber jetzt wieder … Weiterlesen

Start der Sommersaison 2008

Anfang/Mitte Juni beginnt in Spitzbergen das, was man »Hochsommer« nennt. Die touristische Saison hat begonnen, die ersten Schiffe sind bereits vor Ort. Das vergangene Frühjahr war außergewöhnlich schneereich, und vielerorts liegt Schnee immer noch bis in Meereshöhe (was gegen Mitte … Weiterlesen

Das PCB-Projekt macht Fortschritte

Seit 2007 wurden sowohl bei den norwegischen als auch bei den russischen Siedlungen Proben mit erhöhtem Gehalt des langlebigen Umweltgiftes PCB gefunden, das v.a. Baumaterialien (Farbe, Beton) und Elektrobauteilen entstammt. Vor allem in Barentsburg und Pyramiden fanden sich hohe Werte, … Weiterlesen

Permafrost auf dem Mars

Die Nachricht von der erfolgreichen Landung der NASA-Raumsonde »Phoenix« auf dem Mars am 25. Mai 2008 ging durch die allgemeinen Medien. Mittlerweile gibt es Bilder von der Mars-Oberfläche, die Bodenstrukturen zeigen, welche in der uns bekannten Arktis weit verbreitet sind. … Weiterlesen

Van Mijenfjord/Sveagruva/Lunckefjellet

Der Van Mijenfjord ist der Zugang zur Bergbausiedlung in Sveagruva und weckt daher immer wieder einmal Aufmerksamkeit. Der Eingang zum Fjord ist durch die lange, schmale Insel Akseløya weitgehend abgesperrt, was die lokale Eisbildung deutlich begünstigt. Norwegens stärkster Eisbrecher, das … Weiterlesen

Umwelt: Schadstoffe in der Barentssee, Kohlendioxoid-Konzentrationen in Ny Ålesund

Beunruhigende Konzentrationen von langlebigen Schadstoffen wie etwa PCBs in der Arktis, die sich in der Nahrungskette anreichern und daher bei Tierarten wie Eisbär und Eismöwe gefährliche Werte erreichen, sind nichts neues. Die gute Nachricht ist nun, dass die Konzentrationen einiger … Weiterlesen

Unfälle in Barentsburg

Die russische Grubensiedlung Barentsburg hat in den letzten Wochen mehrere Unglücke verkraften müssen. Nachdem Ende März drei Menschen bei einem Hubschrauberabsturz bei Kapp Heer (dem Helikopter-Landeplatz von Barentsburg) ihr Leben verloren hatten, wurde am 17. April ein Grubenbrand in der … Weiterlesen

Schröder-Stranz Expedition: Filmmaterial aufgetaucht

Die »Deutsche Arktische Expedition«, besser bekannt als »Schröder-Stranz Expedition«, hat nicht nur Zeichnungen, Fotos und Tagebuch-Aufzeichnungen hinterlassen, sondern auch Filmmaterial, das aber seit 1913 als verschollen galt. Falk Mahnke, der schon länger zum Thema recherchiert und 2007 als Historiker Arved … Weiterlesen

Neue Gesetze für Tourismus in Schutzgebieten

Eine neue Regelung des wachsenden Tourismusverkehrs in den Nationalparks und Naturschutzgebieten Svalbards ist seit einiger Zeit in der Diskussion. Im März 2008 hat der Governeur (Sysselmannen) erstmals Details veröffentlicht. Das Verfahren ist im Gang. Geplant sind unter anderem: Verbot von … Weiterlesen

Lokale PCB Verunreinigung

In jüngerer Vergangenheit wurden Belastungen von Sedimenten mit PCB in bestimmten Teilen des Isfjord festgestellt. Betroffen sind vor allem Fjordarme bei russischen Siedlungen: Grønfjord bei Barentsburg und Billefjord bei Pyramiden, aber auch der Adventfjord bei Longyearbyen weist erhöhte Konzentrationen auf. … Weiterlesen

Tourismus auf Spitzbergen

2007 hat es auf Spitzbergen insgesamt 86 097 Übernachtungen gegeben (2006: 83 049, 1998: 46 201). Die Zahlen haben sich somit in den letzten 10 Jahren ständig leicht gesteigert, von einem leichten und vorüber gehenden Rückgang 2003 abgesehen. Die meisten … Weiterlesen

Neue Kohlemine geplant

SNSK (Store Norske Spitsbergen Kullkompani, die norwegische Bergbaugesellschaft) hat angekündigt, ab 2013 eine neue Kohlemine am Lunckefjellet zu betreiben. Das Lunckefjellet liegt südlich vom Reindalen in der Nähe von Sveagruva, dem Schwerpunkt des norwegischen Kohlebergbaus in Spitzbergen. Im Lunckefjellet gibt … Weiterlesen

Samenbank offiziell eröffnet

Am 26. Februar wurde bei Longyearbyen, oberhalb des Flugplatzes, die neue Genbank offiziell eröffnet. Durch ihre Lage tief im dauerhaft gefrorenen Berg, auch nach Abschmelzen aller globalen Eismassen noch weit über dem Meeresspiegel, soll der Speicher selbst globale Katastrophen aller … Weiterlesen

Autor-Archiv generiert am 24. August 2019 um 02:13:27 Uhr (GMT+1)
css.php