spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home → Archiv des Autors: Rolf Stange

Archiv des Autors: Rolf Stange

Der Seitenbetreiber, Autor, Verlagschef und Polar-Guide Rolf Stange schreibt über spannende Themen rund um Spitzbergen und die Arktis.

Politische Prominenz in Ny Ålesund

In Ny Ålesund gibt prominenter Besuch sich zur Zeit die Klinke in die Hand: Am 16. April besuchte EU-Kommissionsvizepräsident Günther Verheugen die kleine Forschersiedlung am Kongsfjord, die Zeit reichte immerhin für eine Besichtigung der deutsch-französischen Station und einen Abstecher zum … Weiterlesen

Svalbard-Strategiepapier erschienen

Etwa alle 10 Jahre veröffentlicht die norwegische Regierung ein neues Strategiepapier, um den Rahmen für die künftige Entwicklung Spitzbergens zu umreißen. Die neue »Stortingsmelding« (Nr. 22, 2008-2009) erschien am 17. April und unterstreicht die Bedeutung von Bergbau und Forschung für … Weiterlesen

Neue Ausstellung im Svalbardmuseum über die „gesetzlosen Tage“

Das Svalbardmuseum in Longyearbyen hat einen neuen Ausstellungsteil eröffnet: Eine Sammlung historischer Annexionsschilder informiert über die gesetzlosen Tage vor Inkrafttreten des Spitzbergen-Vertrages 1925. Damals konnte jeder einfach Land in Besitz nehmen, etwa um Bergbau zu betreiben. Im frühen 20. Jahrhundert … Weiterlesen

Erhöhte Lawinengefahr

Gestiegene Schneefallmengen führen zu einer stark erhöhten Lawinengefahr überall auf geneigtem Gelände in Spitzbergen. Während die Motorschlittensaison derzeit in vollem Gang ist, müssen die Rettungsmannschaften des Sysselmannen regelmäßig ausrücken, um potentielle Lawinenopfer zu bergen. Für eine Person kam im März … Weiterlesen

Sonnenfestwoche in Longyearbyen

Die Sonne ist bereits seit etwa 20. Februar mittags wieder über dem Horizont, aber wegen der Berge lässt sie sich erst am 08. März zum ersten Mal wieder in Longyearbyen blicken. Dieses Ereignis ist Anlass zur traditionellen Sonnenfestwoche in Longyearbyen: … Weiterlesen

Blinde Passagiere im Ballastwasser

Die Einführung fremder Tier- oder Pflanzenarten zu abgelegenen Inseln hat schon in vielen Gegenden verheerende ökologische Schäden angerichtet. Gefährliche Einwanderer wie Krabben und Muscheln können sich über das Ballastwasser von Frachtschiffen ausbreiten. Der Sysselmannen schlägt daher vor, dass die Häfen … Weiterlesen

Kommerzielle Waffenausleihe untersagt

Wer auf Spitzbergen unterwegs sein will, braucht für den Notfall unbedingt eine eisbärentaugliche Waffe. Diese konnte man sich bislang in Longyearbyen erstaunlich unkompliziert kommerziell leihen. Damit hat es vorerst ein Ende: Der Sysselmannen hat diesen Verleih mit sofortiger Wirkung untersagt … Weiterlesen

Stellungnahme zu Tourismus und Forschung im Osten Svalbards

Strenger Schutz oder nachhaltiger Tourismus? Über den laufenden Prozess, touristischen und wissenschaftlichen Verkehr im Osten Svalbards zu regeln, wurde auf diesen Seiten schon mehrfach berichtet. Der Sysselmannen hat nun seine Stellungnahme dazu veröffentlicht, die den weiteren Gesetzgebungsvorgang mit großer Wahrscheinlichkeit … Weiterlesen

Weniger Umweltgifte in Ringelrobben

Zwischen 1995 und 2004 haben die Gehalte von PCBs und Insektenschutzmitteln bei Ringelrobben in Spitzbergen um 50 bis 80 % abgenommen. Ringelrobben sind die Hauptnahrung von Eisbären und stehen in Grönland und Kanada oft auch auf dem menschlichen Speiseplan. Umweltgifte, … Weiterlesen

SvalSat-Satellitenstation bei Longyearbyen

Die Empfangsstation SvalSat auf dem Platåberg bei Longyearbyen gibt es seit 1996/97. Ihre polnahe Lage bei gleichzeitig vorhandener, guter Infrastruktur macht sie zu einem zentralen Baustein zum Empfang von Daten von Satelliten in Polumlaufbahn. Mittlerweile stehen 16 kleinere und größere … Weiterlesen

Eisbären mögen Rentiere

Im inneren Wijdefjord wurde beobachtet, wie ein Eisbär ein Rentier schlägt − bislang wurde davon ausgegangen, dass Eisbären sich höchstens über tote oder zumindest kranke bzw. verletzte Rentiere hermachen, dass ein gesundes, ausgewachsenes Rentier aber zu beweglich und schnell als … Weiterlesen

Jahreswechsel in Spitzbergen ruhig und kalt

Der Jahreswechsel in Spitzbergen verlief ruhig und kalt. Trotz eines Verbotes von bestimmten Silvesterraketen gab es Feuerwerk in Longyearbyen bei Temperaturen unterhalb von -20°C, während das Treibeis den Osten der Inselgruppe mittlerweile fest im Griff hat. Im Norden hält das … Weiterlesen

Russische Helikopterfirma vor norwegischem Gericht

Die russische Helikopterfirma Spark Plus hatte vom Sysselmannen ein Bußgeld von 50.000 NOK (ca. 5.400 Euro) bekommen, aber nicht akzeptiert. Nun kommt der Fall vor Gericht: Ab 09. März 2009 wird in Longyearbyen verhandelt. Der Fall ist juristisch kompliziert und … Weiterlesen

Verbot für motorisierten Verkehr im Bolterdalen

Möglicherweise wird motorisierter Verkehr im Bolterdalen künftig jeweils ab 01. März verboten. Das Bolterdalen, ein Nebental des Adventdalen östlich von Longyearbyen, ist im Frühjahr bislang eine oft genutzte Motorschlittenroute z.B. auf dem Weg nach Sveagruva. Befürworter von umweltfreundlichem Tourismus wie … Weiterlesen

EU-Mittel für Forschung in Spitzbergen

Das »Svalbard Integrated Arctic Earth Observing System« (SIAEOS) Projekt soll der Erforschung von Umwelt und Klima mit den Komponenten Land, Meer, Eis und Atmosphäre dienen. Zu diesem Zweck werden von der EU zunächst einmalig 400 Millionen NOK (ca. 43 Millionen … Weiterlesen

Autor-Archiv generiert am 26. Februar 2020 um 04:41:28 Uhr (GMT+1)
css.php