spitzbergen-3
fb  de  en  
Marker

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Firma Spitzbergen.de/Rolf Stange

Nach dem in Deutschland geltenden Rechtsvorschriften für den Online-Handel bin ich verpflichtet, umfassende Allgemeine Geschäftsbedingungen anzugeben, um für Sie den Handel rechtssicher und verlässlich zu gestalten und mich gleichzeitig vor Abmahnungen zu schützen. Lassen Sie sich von den vielen Regeln nicht abschrecken – ich setze nach wie vor auf Vertrauen und nicht auf Paragraphen im Umgang mit meinen Kunden.

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verlag / der Buchhandlung Spitzbergen.de/Rolf Stange (im Folgenden: Verkäufer) und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Hinweisen auf sonstige eigenen Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen in Form von sogenannten Gegenbestätigungen wird hiermit widersprochen.

Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Bestellung

Ihre Bestellung (also die des Kunden) stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die anschließend von Spitzbergen.de automatisch verschickte Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Angebotes (Vertragsabschluss) dar. Der Kaufvertrag kommt zustande, sobald Spitzbergen.de eine Auftragsbestätigung verschickt oder die bestellte Ware ausliefert hat.
Sie haben die Möglichkeit, unser Angebot in aller Ruhe zu durchstöbern. Wenn Sie etwas Interessantes entdeckt haben, legen Sie das Produkt in Ihren virtuellen Warenkorb. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Produkte jederzeit wieder aus Ihrem Warenkorb herauszunehmen.

Den Bestellvorgang leiten Sie ein, in dem Sie das Schaltfeld „Zum Warenkorb“ anklicken. Sie werden hierauf gebeten, sich mit Ihren Nutzerdaten anzumelden bzw. als Neukunde ein Nutzerkonto einzurichten. Sind Sie im System angemeldet, werden Ihnen die Produkte angezeigt, die Sie in den Warenkorb gelegt haben. Sie haben hier die Möglichkeit, Produkte wieder aus dem Warenkorb zu entfernen. Um im Bestellvorgang weiter fortzufahren, betätigen Sie das Schaltfeld „Zur Kasse“. Sie erhalten hier eine Übersicht über sämtliche Produkte, die Sie in den Warenkorb gelegt haben, sowie übersämtliche anderen etwaigen Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung anfallen.

Vor dem Absenden Ihrer Bestellung durch die Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ haben Sie in jeder Stufe des Bestellprozesses die Möglichkeit, Ihre Angaben durch Klicken der Schaltflächen „Änderungen bestätigen“ bzw. „Löschen bestätigen“ zu korrigieren. Zum Ändern bzw. Löschen der Bestellmenge überschreiben Sie die Mengenangabe im entsprechenden Feld und klicken dann auf „Änderungen bestätigen“ bzw. „Löschen bestätigen“.

Durch Betätigen der Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ wird Ihre Bestellung ausgelöst und an uns weitergeleitet. Mit Ihrer Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen.

§ 3 Vertragsschluss und Lieferzeiten

Bei einer Bestellung schließen Sie einen Vertrag mit: Spitzbergen.de/Rolf Stange.

Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend mit einer als „Bestellbestätigung“ bezeichneten E-Mail informiert. Die Auftragsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Vertrag über den Erwerb eines Produktes kommt dadurch zustande, dass wir die Annahme Ihrer Bestellung und damit den Abschluss des Vertrages in einer weiteren als „Auftragsbestätigung“ bezeichneten E-Mail bestätigen. Diese Nachricht erhalten Sie im Regelfall innerhalb von 3 Werktagen, nachdem Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

Der Vertragstext einschließlich Ihrer Bestellung wird von uns gespeichert und wird Ihnen auf Wunsch zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugesandt.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Bei Bestellungen, die uns über das Bestellformular der Webseite Spitzbergen.de oder über die Emailadresse bestellung@spitzbergen.de erreichen, wird normalerweise innerhalb von 3 Werktagen ausgeliefert. Da wir ein sehr kleiner Betrieb sind, kann es in Ausnahmefällen zu Verzögerungen kommen. Falls Sie den Versand nur wünschen, falls dieser bis zu einem bestimmten Datum erfolgt, so geben Sie dies bei der Bestellung bitte an.

Für die Dauer der Zustellzeiten der jeweiligen Transporteure (normalerweise die Post) sind wir nicht verantwortlich.

§ 4 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

§ 5 Versandkosten & Lieferung

Finden Sie unter: Versandkosten & Lieferung.

§ 6 Zahlung

Finden Sie unter: Zahlungsarten.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware vollständig im Eigentum des Verkäufers.

Sofern der Kunde Unternehmer ist, gelten des Weiteren die folgenden Regelungen: Zugriffe Dritter auf die im Eigentum oder Miteigentum von mir stehenden Bücher sind vom Kunden unverzüglich aufzuzeigen. Durch solche Eingriffe entstehende Kosten für eine Drittwiderspruchsklage oder Kosten für eine außerprozessuale Freigabe trägt der Kunde. Die aus Weiterverkauf oder sonstigem Rechtsgrund bezüglich der Vorbehaltsware entstehenden Forderungen (einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent) tritt der Kunde bereits sicherungshalber in vollem Umfang an mich ab. Wir ermächtigen den Käufer/Kunden widerruflich, die an uns abgetretenen Forderungen für seine Rechnung und in seinem eigenen Namen einzuziehen. Diese Einzugsermächtigung kann widerrufen werden, wenn der Käufer/Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt.

§ 8 Gefahrenübergang und Gewährleistung

Wenn Spitzbergen.de/Rolf Stange die Ware an den Kunden absendet, geht die Gefahr gegenüber Unternehmern mit Übergabe der Ware an den Transporteur und gegenüber Verbrauchern mit Übergabe der Ware durch den Transporteur an den Verbraucher auf den Kunden über.

Die Gewährleistung beginnt mit der Ablieferung der Ware und richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Mängel, die an der gelieferten Ware durch unsachgemäßen Gebrauch oder überdurchschnittliche Belastungen entstanden sind, können nicht beanstandet werden.


Spitzbergen.de hat die Wahl, zur Nacherfüllung den Mangel zu beseitigen oder eine mangelfreie Sache zu liefern. Bei Nichtverfügbarkeit zum Zeitpunkt der Nacherfüllung behält Spitzbergen.de sich das Recht vor, wahlweise den Kaufpreis zu erstatten. Offensichtliche Mängel der Ware oder Leistung müssen Spitzbergen.de unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware, schriftlich angezeigt werden. Werden die Mängel nicht rechtzeitig angezeigt, gilt die Ware als ordnungsgemäß geliefert und genehmigt.


Spitzbergen.de übernimmt keine Gewährleistung für die gewöhnliche Abnutzung der Ware sowie Mängel, die durch fehlerhafte oder nachlässige Behandlung beziehungsweise außergewöhnliche Belastungen entstehen oder entstanden sind.

§ 9 Widerruf

Finden Sie unter: Widerruf.

§ 10 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz [Dresden] zuständige Gericht.

§ 11 Salvatorische Klausel

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien bemühen sich, unwirksame Bestimmungen durch solche wirksamen Regelungen zu ersetzen, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.

(Stand: 13. Juni 2014)

Zurück

Letzte Änderung: 28. Juni 2014 · Copyright: Rolf Stange
css.php