spitzbergen-3
fb  de  en  
Marker

Kapp Schoultz

Das Kapp Schoultz liegt auf der Südseite des Tempelfjord. Im frühen 20. Jahrhundert hat man dort versucht, Gips abzubauen. Wie so oft, war der Versuch erfolglos und wirtschaftlich ein Fehlschlag. Neben ein paar Resten aus der alten Zeit stehen dort heute ein paar Hütte, darunter die soweit mir bekannt einzige Hütte Spitzbergens abseits der Siedlungen, die aus Beton gebaut ist. Dort steht auch eine kleine, mobile Sauna, die aber leider abgeschlossen ist. Warum eigentlich?

Im Frühjahr ist das Kapp Schoultz recht leicht zu erreichen, wenn das Fjordeis ab Fredheim befahrbar ist, was bis 2013 regelmäßig der Fall war, 2014 nicht und auf 2015 sind wir derzeit gespannt … aktuell (April 2014) ist Kapp Schoultz nur über ein kleines Tal vom Berg Fjordnibba aus zu erreichen. Der obere Teil dieses Tälchens ist aber so steil, dass auch erfahrene Motorschlittenfahrer davor durchaus Respekt haben.

Zurück

Letzte Änderung: 21. April 2014 · Copyright: Rolf Stange
css.php