spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → EU-Mit­tel für For­schung in Spitz­ber­gen

EU-Mit­tel für For­schung in Spitz­ber­gen

Das »Sval­bard Inte­gra­ted Arc­tic Earth Obser­ving Sys­tem« (SIA­E­OS) Pro­jekt soll der Erfor­schung von Umwelt und Kli­ma mit den Kom­po­nen­ten Land, Meer, Eis und Atmo­sphä­re die­nen. Zu die­sem Zweck wer­den von der EU zunächst ein­ma­lig 400 Mil­lio­nen NOK (ca. 43 Mil­lio­nen Euro) inves­tiert und dann ein jähr­li­ches Bud­get von 70 Mil­lio­nen NOK (knapp 8 Mil­lio­nen Euro) zur Ver­fü­gung gestellt.

Wich­ti­ger Teil der For­schungs­in­fra­struk­tur in Spitz­ber­gen: das EIS­CAT-Radar bei Gru­be 7 im Advent­da­len.

EISCAT Radar bei Grube 7 im Adventdalen

Quel­le: UNIS

Abschlie­ßend mein Ceter­um cen­seo:

Das neue Buch

Das erzäh­len­de Foto­buch »Nor­we­gens ark­ti­scher Nor­den (3): Die Bären­in­sel und Jan May­en« ist nun end­gül­tig im Druck und kann ab sofort bestellt wer­den ;-)! (Hier kli­cken!)

Die Rei­sen 2022

Im Som­mer 2022 sind wir erst­mals mit der klei­nen, aber sehr fei­nen Mean­der in Spitz­ber­gen unter­wegs! Hier gibt es wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu unse­ren Ark­tis-Rei­sen 2022.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 25. April 2017 · Copyright: Rolf Stange
css.php