spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → EU-Mittel für Forschung in Spitzbergen

EU-Mittel für Forschung in Spitzbergen

Das »Svalbard Integrated Arctic Earth Observing System« (SIAEOS) Projekt soll der Erforschung von Umwelt und Klima mit den Komponenten Land, Meer, Eis und Atmosphäre dienen. Zu diesem Zweck werden von der EU zunächst einmalig 400 Millionen NOK (ca. 43 Millionen Euro) investiert und dann ein jährliches Budget von 70 Millionen NOK (knapp 8 Millionen Euro) zur Verfügung gestellt.

Wichtiger Teil der Forschungsinfrastruktur in Spitzbergen: das EISCAT-Radar bei Grube 7 im Adventdalen.

EISCAT Radar bei Grube 7 im Adventdalen

Quelle: UNIS

Zurück
Letzte Änderung: 25. April 2017 · Copyright: Rolf Stange
css.php