spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home* Rei­se­be­rich­te & FotosArk­tis 2015Spitz­ber­gen 30.06.–17.07.2015 → Gale­rie 7: Die West­küs­te wei­ter süd­lich

Galerie 7: Die Westküste weiter südlich

Noch mehr Nebel, ein Flugzeugwrack und sehr viele Krabbentaucher.

Noch mehr dicker Nebel, aber wir sind – mal wie­der – zur rich­ti­gen Zeit am rich­ti­gen Ort, der Nebel hebt sich, die Sicht kommt, wenn wir sie brau­chen, und die See ist so ruhig, dass wir heu­te Lan­de­stel­len an der offe­nen Küs­te besu­chen kön­nen, die meis­tens unzu­gäng­lich sind. Es sei denn, man kommt auf dem Luft­weg, wie jene Sol­da­ten der deut­schen Luft­waf­fe, die es im Sep­tem­ber 1942 mit ihrem nach Kon­voi-Gefech­ten beschä­dig­tem Flug­zeug gera­de noch zum Kapp Bort­hen schaff­ten und dort not­lan­de­ten. Oder wie die unzäh­li­gen Krab­ben­tau­cher, die nörd­lich vom Horn­sund auf den Fel­sen sit­zen, ein stän­di­ges Spek­ta­kel ver­an­stal­ten und so die Besu­cher ver­zau­bern, die das Glück haben, das erle­ben zu dür­fen.

Die West­küs­te wei­ter süd­lich

Svalbard_1M_CS2

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Zur Bil­der­ga­le­rie:  → Kongsfjord  → Der Nord­wes­ten  → Im Woodfjord  → Die Hin­lo­pen­stra­ße  → Wei­tes Land im Sorgfjord  → Die West­küs­te  → Die West­küs­te wei­ter süd­lich  → Der Horn­sund  → Bellsund und Isfjord

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 18. Oktober 2015 · Copyright: Rolf Stange
css.php