spitzbergen-3
fb  de  en  
Marker
Home* Reiseberichte & FotosArktis 2015Spitzbergen 30.06.–17.07.2015 → Galerie 7: Die Westküste weiter südlich

Galerie 7: Die Westküste weiter südlich

Noch mehr Nebel, ein Flugzeugwrack und sehr viele Krabbentaucher.

Noch mehr dicker Nebel, aber wir sind – mal wieder – zur richtigen Zeit am richtigen Ort, der Nebel hebt sich, die Sicht kommt, wenn wir sie brauchen, und die See ist so ruhig, dass wir heute Landestellen an der offenen Küste besuchen können, die meistens unzugänglich sind. Es sei denn, man kommt auf dem Luftweg, wie jene Soldaten der deutschen Luftwaffe, die es im September 1942 mit ihrem nach Konvoi-Gefechten beschädigtem Flugzeug gerade noch zum Kapp Borthen schafften und dort notlandeten. Oder wie die unzähligen Krabbentaucher, die nördlich vom Hornsund auf den Felsen sitzen, ein ständiges Spektakel veranstalten und so die Besucher verzaubern, die das Glück haben, das erleben zu dürfen.

Die Westküste weiter südlich

Svalbard_1M_CS2

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Zur Bildergalerie:  → Kongsfjord  → Der Nordwesten  → Im Woodfjord  → Die Hinlopenstraße  → Weites Land im Sorgfjord  → Die Westküste  → Die Westküste weiter südlich  → Der Hornsund  → Bellsund und Isfjord

Zurück

Letzte Änderung: 18. Oktober 2015 · Copyright: Rolf Stange
css.php