spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
pfeil Seite der Woche: Sjuøyane pfeil

Die Ymer-Hütte auf der Storøya

Panorama einer Hütte der schwedischen Ymer-Expedition

Storøya Ymerhütte, Karte

Am Knøt­tod­den, auf der West­sei­te der Storøya, steht die Hüt­te der Ymer-Expe­di­ti­on („Sta­ti­on Val­ter“).

Die schwe­di­sche Ymer-Expe­di­ti­on von 1980, benannt nach dem Eis­bre­cher der Expe­di­ti­on, war eine gro­ße For­schungs­fahrt, die in den Nor­den und Osten Spitz­ber­gens sowie in die Gewäs­ser nörd­lich von Franz Josef Land ging.

Auf Sval­bard wur­den wäh­rend der Expe­di­ti­on zwei Hüt­ten gebaut, die soge­nann­ten Ymer-Hüt­ten. Die­se dien­ten im Spät­som­mer 1980 für eine recht kur­ze Zeit von ein paar Wochen jweils zur Feld­ar­beit. Eine steht auf der Glen­hal­vøya im Nor­den des Nord­aus­t­lands, die ande­re auf der Storøya. Sie wur­de von der Ymer-Expe­di­ti­on „Sta­ti­on Val­ter“ genannt, nach Val­ter Schytt, einem wich­ti­gen schwe­di­schen Gla­zio­lo­gen im 20. Jahr­hun­dert, der an der Ymer-Expe­di­ti­on auch feder­füh­rend betei­ligt war.

Ymer­hüt­te – Pan­ora­ma außen (1)

Es war das Ende der Zeit, in der man bei Bedarf im Gelän­de eine Hüt­te bau­en konn­te. Heu­te wäre das nicht mehr mög­lich, und das ist ja auch gut so. Ande­rer­seits ver­füg­te die Expe­di­ti­on über den mit Hub­schrau­bern aus­ge­stat­te­ten Eis­bre­cher Ymer und war damit logis­tisch bes­tens für alle mög­li­chen wis­sen­schaft­li­chen Auf­ga­ben aus­ge­stat­tet. Hin­sicht­lich der For­schung spiel­ten die Glet­scher eine gro­ße Rol­le, vor allem auf Storøya, wo die Eis­kap­pe Storøy­kø­ku­len eine kur­ze Stre­cke hin­ter der Hüt­te beginnt.

Als ich im August 2023 die­se Pan­ora­men und Bil­der gemacht habe, war das Wet­ter aber so schlecht, dass von der Eis­kap­pe fast nichts zu sehen war. Die Hüt­te war in einem mit­tel­mä­ßi­gen Zustand, mit wenig Inte­ri­eur und ohne Gäs­te­buch, aber struk­tu­rell noch intakt.

Ymer­hüt­te („Sta­ti­on Val­ter“) – Pan­ora­ma außen (2)

Die schlech­ten Wet­ter­be­din­gun­gen mit recht kon­trastar­mem Licht und leich­tem Wind und Regen haben die Auf­nah­me nicht gera­de ein­fa­cher gemacht und Kon­trast und Weit­sicht haben dar­un­ter natür­lich etwas gelit­ten. So sieht man die nur weni­ge hun­dert Meter ent­fernt gele­ge­ne Eis­kap­pe prak­tisch gar nicht.

Ymer­hüt­te („Sta­ti­on Val­ter“) – Pan­ora­ma innen

Im Inne­ren ist die Hüt­te auf der Storøya nicht so gut erhal­ten wie die ande­re Hüt­te der Ymer-Expe­di­ti­on, die auf der Glen­hal­vøya im Nor­den des Nord­aus­t­lands steht.

Ymer­hüt­te („Sta­ti­on Val­ter“) – Vogel­pa­no (1)

Auch die „Vogel­pa­nos“, auf­ge­nom­men mit der Elek­tro­mö­we = flie­gen­de Kame­ra (auch unter dem wenig schö­nen Begriff Droh­ne bekannt) sind unter die­sen recht dürf­ti­gen Wet­ter­be­din­gun­gen ent­stan­den, so dass die Land­schaft ihre vol­le Schön­heit nicht zeigt. Aber wenn man in der Lage ist, an so einem Ort an Land zu gehen, kann man sich nicht beschwe­ren, dann war das Wet­ter nicht wirk­lich schlecht.

Ymer­hüt­te („Sta­ti­on Val­ter“) – Vogel­pa­no (2)

Hier noch ein wei­te­res Vogel­pa­no, dass die ufer­na­he Umge­bung der Ymer-Hüt­te auf der Storøya zeigt.

Gale­rie – Storøya: Ymer­hüt­te („Sta­ti­on Val­ter“)

Ein paar Bil­der der „Sta­ti­on Val­ter“ auf der Storøya. Im ers­ten Bild ist die sel­te­ne Schwal­ben­mö­we zu sehen, die auf der Storøya brü­tet; die Schwal­ben­mö­we flog beim Besuch bei der Hüt­te im August 2023 mehr­mals neu­gie­rig an uns vor­bei.

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 04. Oktober 2023 · Copyright: Rolf Stange
css.php