spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Tres­ke­len

Horn­sund: Tres­ke­len

Rund­um­blick vom Rücken der Halb­in­sel Tres­ke­len über den Horn­sund. Von hier über­schaut man die inners­te Bucht, Bre­pol­len, genau­so wie die berühm­ten Ber­ge Bau­ta­en (der nadel­schar­fe, 475 m hohe Mono­lith, der wie ein Wach­turm am Ein­gang zum Bre­pol­len steht) und Horn­sund­tind, das 1432 m hohe Kar­bonat­mas­siv, das sich auf der Süd­sei­te des Horn­sund erhebt. Der Horn­sund­tind ist der dritt­höchs­te Berg Spitz­ber­gens und der höchs­te süd­lich des Isfjord.

Die nun sehr weit­läu­fi­ge Bucht Bre­pol­len, die den inners­ten Abschnitt des Horn­sund bil­det, war bis ins 20. Jahr­hun­dert von den mitt­ler­wei­le stark geschrumpf­ten Glet­schern Stor­breen, Horn­breen und Chom­ja­kov­breen aus­ge­füllt. Die Bucht Bre­pol­len exis­tiert also erst seit ein paar Jahr­zehn­ten.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 22. April 2019 · Copyright: Rolf Stange
css.php