spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Gryllteiste (Cepphus grylle)

Black guillemot (E) - Teist (N) - Zwarte zeekoet (NL) - Guillemot á miroir (F)

Bild
© Rolf Stan­ge

Gryllteiste

Beschrei­bung: Die Gryll­teis­te ist ein mit­tel­gro­ßer Alken­vogel, mit einer Län­ge von 34 cm und einem Gewicht von 350-450 g bewegt sie sich zwi­schen den Dick­schna­bel­lum­men und den klei­nen Krab­ben­tau­chern. Sie ist voll­stän­dig schwarz mit Aus­nah­me von einem cha­rak­te­ris­ti­schen, wei­ßen, ova­len Fleck auf der Sei­te. Bei­ne und Schna­be­lin­nen­sei­te sind leuch­tend rot. Die Geschlech­ter sind nicht unter­scheid­bar.

Verbreitung/Zugverhalten: Die Gryll­teis­te ist nahe­zu zir­kum­po­lar in der Ark­tis und Sub­ark­tis ver­brei­tet. In Sval­bard brü­ten Gryll­teis­ten nahe­zu über­all. Die Sval­bard-Popu­la­ti­on zieht nicht all­zu weit, sie ver­bringt den Win­ter nahe der Eis­kan­te bei Sval­bard. Ent­spre­chend las­sen sich Gryll­teis­ten auch schon sehr früh im Jahr wie­der bei den Inseln bli­cken und sind mit­un­ter schon im März zu sehen.

Bio­lo­gi­sches: Auf ihren Nah­rungs­zü­gen bleibt die Gryll­teis­te ten­den­zi­ell eher in Küs­ten­nä­he als ande­re Alken, abge­se­hen von nicht brü­ten­den Vögeln. Sie fin­det ihre Nah­rung – klei­ne Fische und Crustaceen (klei­ne Mee­res­früch­te, Kreb­se etc.). Sie brü­tet in Fels­spal­ten, unter gro­ßen Stei­nen oder auf stei­len Klip­pen, ist aber rela­tiv »unso­zi­al«: die Kolo­nien blei­ben klein und über­stei­gen sel­ten 100 Brut­paa­re. Als ein­zi­ger Alken­vogel der euro­päi­schen Ark­tis legt sie  meist zwei Eier, bei­de Eltern brü­ten für gut vier Wochen. Nach 30-40 Tagen sind die Jung­vö­gel flüg­ge und sind auch sofort unab­hän­gig von ihren Eltern.

Sons­ti­ges: Die Gesamt­po­pu­la­ti­on von Sval­bard wur­de auf grob 20 000 Brut­paa­re geschätzt, man sieht sie meist täg­lich. Die Gryll­teis­te wird in Sval­bard in gerin­ger Anzahl gejagt. Sie kann schnell abtau­chen und tut dies meist genau in dem Moment, in dem man den Aus­lö­ser sei­ner Kame­ra drü­cken will.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 18. November 2017 · Copyright: Rolf Stange
css.php