spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
pfeil Seite der Woche: Langeøya pfeil
Home* Fotos, Pan­ora­men, Vide­os, Web­cams → Spitz­ber­gen-Pan­ora­men

Spitzbergen-Panoramen

Karte mit Links zu Panorama-Fotos von Spitzbergen. Beeindruckende 360º Grad-Aufnahmen von Spitzbergen.

Spitzbergen - 360°-Panoramen

Über unten­ste­hen­de Kar­te fin­den Sie hun­der­te navi­gier­ba­re 360°-Panoramen – auf Desk­top-Sys­te­men auch im Full-Screen-Mode (rech­ten But­ton mit Pfei­len nach außen im Pano)

Spitz­ber­gen inter­ak­tiv erle­ben – Kli­cken Sie auf der Kar­te unten zum ent­spre­chen­den Mar­ker und schau­en sich dort um – direkt von zu Hau­se aus – Pla­nen Sie Ihre Spitz­ber­gen­rei­se und freu­en sich sich schon jetzt auf ein­ma­li­ge Polar-Erleb­nis­se.

Wei­te ark­ti­sche Land­schaf­ten schrei­en gera­de­zu nach Dar­stel­lung im Pan­ora­ma­for­mat! Im Som­mer 2012 habe ich hier­zu ers­te, vor­sich­ti­ge Ver­su­che gemacht. Seit Früh­jahr 2013 wer­den regel­mä­ßig „ech­te“ Pan­ora­men gemacht, die mit pas­sen­der Aus­rüs­tung auf­ge­nom­men wer­den und 360 Grad Rund­um­bli­cke ermög­li­chen. Spä­ter kam durch die sich ent­wi­ckeln­de Tech­nik mit den flie­gen­den Kame­ras (vul­go: Droh­ne) noch der spek­ta­ku­lä­re Rund­um­blick aus der Vogel­per­spek­ti­ve dazu („Vogel­pan­ora­ma“), wozu es eine eige­ne Start­sei­te gibt mit beein­dru­cken­dem Bonus­ma­te­ri­al für Unter­stüt­ze­rin­nen und Unter­stüt­zer die­ser Web­sei­te.

Eine Klass­se für sich: Vogel­pan­ora­men

360 Grad ist schon gut, 360 Grad aus der Vogel­per­spek­ti­ve ist oft noch bes­ser. Die Elek­tro­mö­we (vul­go: Droh­ne) macht’s mög­lich. Die­se wirk­lich beson­de­ren Pan­ora­ma­sei­ten sind eine Klas­se für sich und daher in den eige­nen Bereich „Vogel­pan­ora­men“ (hier kli­cken) aus­ge­la­gert. Dort gibt es schon eine Rei­he wirk­lich sehens­wer­ter Sei­ten und es wer­den per­spek­ti­visch noch sehr viel mehr. Aller­dings ist die­ser Bereich bis auf Wei­te­res pass­wort­ge­schützt. Den Zau­ber­schlüs­sel bekom­men alle, die den auf­wän­di­gen Betrieb die­ser Sei­te beson­ders unter­stüt­zen, etwa mit einem Ste­ady-Bei­trag (hier kli­cken für mehr Info).

Ein paar Hin­wei­se

Die Hand­ha­bung der zunächst viel­leicht unge­wohn­ten Dar­stel­lung mag ein paar Momen­te der Gewöh­nung erfor­dern, aber dann läuft es rund (im wahrs­ten Sin­ne des Wor­te 🙂 ). Hier kli­cken, um eine Sei­te zu öff­nen mit tech­ni­schen Hin­wei­sen zur Hand­ha­bung der dreh­ba­ren Pan­ora­ma­bil­der.

Ich emp­feh­le, immer zunächst durch das Sym­bol ganz rechts (vier Pfei­le) im akti­ven Pan­ora­ma die Voll­bild­an­sicht zu akti­vie­ren und dann ent­we­der das auto­ma­ti­sche Umlau­fen zu star­ten (Sym­bol mit kreis­för­mi­gem Pfeil. Das auto­ma­ti­sche Umlau­fen wird durch erneu­tes Kli­cken auf die­ses Sym­bol deak­ti­viert) oder durch behut­sa­mes Ver­wen­den der Pfeil­tas­ten, auf dem Bild­schirm oder der Tas­ta­tur. Das Rotie­ren der Pan­ora­men direkt durch die Maus erzeugt je nach Ein­stel­lun­gen der Maus oft eine sehr schnell, eher unan­ge­neh­me Bewe­gung.

Spitz­ber­gen und Bjørnøya (Bären­in­sel)

Kar­te Spitz­ber­gen und Bjørnøya (Bären­in­sel)

Alfa­be­ti­sche Lis­te der Pan­ora­ma-Unter­sei­ten

Hin­wei­se zur Nut­zung der Pan­ora­men 

Auf den oben ver­link­ten Sei­ten fin­den Sie navi­gier­ba­re Pan­ora­men. Kli­cken Sie auf den Play-But­ton, damit das Pan­ora­ma gela­den wird. Sie kön­nen das Pan­ora­ma dann auf vol­le Bild­schirm­grö­ße ver­grö­ßern (rech­ter But­ton) und mit der Maus oder den Navi­ga­ti­ons-But­ton in dem Bild navi­gie­ren. Nut­zer mobi­ler Gerä­te, die einen Touch-Screen haben, kön­nen auch mit dem Fin­ger in dem Bild navi­gie­ren. Mit dem Brow­ser von Goog­le, der etwa auf Android-basier­ten Mobil­ge­rä­ten läuft, gibt es bei älte­ren Android-Ver­sio­nen Dar­stel­lungs­pro­ble­me. Android 4.3 und 4.4 soll­ten nicht betrof­fen sein. Auf Desk­top-Rech­nern erfolgt die Anzei­ge mit Hil­fe von Flash (sofern instal­liert) bzw. HTML5/WebGL, auf mobi­len Gerä­ten erfolgt die Dar­stel­lung mit­tels HTML5. Desk­top-Nut­zer kön­nen das Pan­ora­ma auch im Full-Screen-Modus betrach­ten. Kli­cken Sie dazu auf den But­ton mit den 4 nach außen zei­gen­den Pfei­len. Mit der Tas­te ESC kön­nen Sie den Full-Screen-Modus wie­der ver­las­sen. Oder Sie kli­cken auf den But­ton mit den 4 Pfei­len nach innen. Die But­ton-Leis­te wird erst ange­zeigt, nach­dem Sie auf den Play-But­ton geklickt haben. Da inzwi­schen der Flash-Play­er an Bedeu­tung ver­liert und alle gro­ßen Brow­ser-Her­stel­ler beschlos­sen haben, die Flash-Unter­stüt­zung schritt­wei­se ein­zu­schrän­ken, lie­fern wir alle Panos und Pano­Tou­ren inzwi­schen mit dem Modus „HTML5 first“ aus. Ledig­lich Panos mit weni­ger als 360-Grad-Umdre­hung wer­den noch aus­schließ­lich als Flash-Ver­si­on aus­ge­lie­fert, da hier noch eine HTM­L5-Ent­spre­chung fehlt.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 29. Februar 2024 · Copyright: Rolf Stange
css.php