spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Der Südosten Spitzbergen

Im Süd­os­ten Spitz­ber­gens ging es dann rich­tig zur Sache. Die Ost­küs­te der Haupt­in­sel wird ja nor­ma­ler­wei­se kom­plett igno­riert, und bei schlech­tem Wet­ter ist dort natür­lich auch kein Blu­men­topf zu gewin­nen, aber wir hat­ten gutes Wet­ter, einen guten Skip­per und ein paar gute Ideen und ent­spre­chend ein paar rich­tig span­nen­de Tage dort, von spek­ta­ku­lä­ren Land­schaf­ten bis hin zu Dino­sau­ri­er-Fuß­spu­ren.

Die Edgeøya bot Aus­flü­ge in die Zei­ten von Trap­pern und Pomo­ren sowie vie­le Wal­ros­se, dar­un­ter eini­ge sehr neu­gie­ri­ge. Klei­ne, abge­le­ge­ne Insel­chen haben ja oft viel mehr zu bie­ten, als es zunächst den Anschein hat: So gab es auf der Halvmå­neøya (Halb­mond­in­sel) nicht nur die berühm­te Trap­per­hüt­te Bjør­ne­borg, son­dern auch eine Eis­bä­ren­be­ob­ach­tung der abso­lu­ten Son­der­klas­se.

Von den Ryke Yse­øya­ne weiß wohl kaum einer, wo sie über­haupt sind. Wir waren da und haben sie uns aus­gie­big ange­schaut. Auch für einen klei­nen Blick auf den Stonebreen hat’s gereicht, nicht gera­de einer der häu­fi­ger besuch­ten Glet­scher Spitz­ber­gens. Nach Tun­dra und schö­nen Aus­bli­cken von der Bar­entsøya dann mit dem Heley­sund der Abschied vom Süd­os­ten.

Der Süd­os­ten

Spitzbergen für Fortgeschrittene mit der Arctica II, 2014: Karte 2

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Zur Bil­der­ga­le­rie:  → Der Süd­wes­ten Spitz­ber­gens  → Der Süd­os­ten Spitz­ber­gen  → Der Nor­den Spitz­ber­gens  → Der Nord­wes­ten Spitz­ber­gens

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 28. August 2014 · Copyright: Rolf Stange
css.php