spitzbergen-3
fb  de  en  
Marker
Home* Reiseberichte & FotosArktis 2009 → Longyearbyen 18/07/2009

Longyearbyen und Nordenskiöldfjellet, 18. Juli 2009

Einblicke, Ausblicke, Anblicke, Durchblicke, Rückblicke und Überblicke in und um Longyearbyen

Durchblick auf die Nordküste des Isfjord durch ein Fenster im Fels, den vor 50 Millionen Jahren eine Gezeitenströmung angespült hat.

Zu Fuß, veranstaltet von Rolf. Teilnehmer: Rolf.

Wer unfreiwillig wenige Stunden in Longyearbyen totschlagen muss, weil es noch Wartezeit gibt, bis Schiff oder Flugzeug gehen, verlässt den Ort oft mit einem schlechten Eindruck. Sicher: Durch den Bauboom der letzten Jahre ist Longyearbyen nicht schöner geworden.

Der Eindruck ist falsch.

Alles, was man braucht, ist Wanderschuhe, Unternehmungslust, ein offenes Auge und eine Waffe.
Eine Kamera, eine Thermoskanne Tee und eine Tafel Schokolade können auch nicht schaden.

longyearbyen (Galerie):

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Zurück

Letzte Änderung: 22. September 2010 · Copyright: Rolf Stange
css.php