spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Flora: Spitzbergens Pflanzen und Blumen

Flo­ra: Es gibt mehr als 160 Gefäß­pflan­zen­ar­ten, von denen vor allem Stein­brech­ar­ten und bei­spiels­wei­se Hah­nen­fuß­ge­wäch­se recht häu­fig sind. Ande­re, weit ver­brei­te­te Pflan­zen sind die Sil­ber­wurz (Dryas oct­o­pe­ta­la) als typi­sche Tund­ra­pflan­ze. Es gibt kei­ne Bäu­me, die man als sol­che erken­nen könn­te, auch wenn die drei Wei­den­ar­ten (die weit­aus häu­figs­te ist die Polar­wei­de Salix pola­ris) und die Zwerg­bir­ke (Betu­la nana, sehr sel­ten) Bäu­me sind, bota­nisch gese­hen. Die Tun­dra sieht über­all anders aus, je nach Kli­ma und Gestein. Die Vege­ta­ti­on in den Fjor­d­ge­bie­ten der West- und Nord­küs­te ist teil­wei­se über­ra­schend reich, wohin­ge­gen man im fer­nen Nord­os­ten fast nur noch hoch­po­la­re Käl­te­wüs­te fin­det.

Eini­ge Pflan­zen­ar­ten, die auf Spitz­ber­gen zu fin­den sind (durch Kli­cken auf die Bil­der erhal­ten Sie eine grö­ße­re Dar­stel­lung). Beschrei­bun­gen die­ser Arten mit Farb­fo­tos fin­den Sie in mei­nem Buch »Spitz­ber­gen – Sval­bard«

Sval­bard­mohn (Papa­ver dali­ahnum) in einer Polar­wüs­te auf den Sjuøya­ne

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 12. Mai 2019 · Copyright: Rolf Stange
css.php