spitzbergen-3
fb  Polare Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  
Marker

Galerie 3: Spitzbergen

Dank freundlicher Winde und schneller Überfahrten sowie unseres etwas vorgezogenen Abflugs von Norwegen hatten wir nun in Spitzbergen erfreulicherweise noch eine ganze Menge Zeit und konnten daher nicht nur den Hornsund und den Bellsund erkunden, sondern kamen sogar bis in den Kongsfjord, nach Ny-Ålesund und über 79° Nord! So hatten wir doch die Chance, eine ganze Menge verschiedener Spitzbergen-Eindrücke zu sammeln, mit den schönen, wilden Landschaften und den Tieren, von diversen Vögeln über Walrosse und Rentiere bis hin zu einem Buckelwal, der freundlichst die Fluke zeigte. Eine Eisbärensichtung erwies sich als harte Arbeit, aber selbst die bekamen wir mit einigem Glück auf den letzten Metern, wenn auch recht distant.

Die frühe Schneeschmelze in diesem Jahr hatte uns zumindest auf Meereshöhe schon einigen Platz für kleine Touren an Land geschaffen, aber erstaunlicherweise hatte der Winter sich im Isfjord dieses Mal am zähesten gehalten: während weiter nördlich und südlich sich schon erste Blumen in der Tundra zeigten, standen wir am Alkhornet und oberhalb von Barentsburg noch im winterlichen Schnee. Somit hatten wir auf 1184 Seemeilen von Bodø nach Longyearbyen nicht nur Landschaften vom mitunter vergleichsweise lieblich-zivilisierten Nordnorwegen bis zur schroffen Hocharktis, sondern auch ein jahreszeitliches Spektrum vom Sommer bis zum Winter (in dieser Reihenfolge) erleben können! Eine erstaunliche Vielfalt für eine Reise von 2 Wochen.

Galerie 3: Spitzbergen

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Zur Galerie:  → Lofoten  → Bäreninsel (Bjørnøya)  → Spitzbergen (Svalbard)

Zurück

Letzte Änderung: 11. Juni 2018 · Copyright: Rolf Stange
css.php