spitzbergen-3
fb  Polare Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  
Marker

Pyramiden: Hotel Tulipan

360°-Panoramen

Das Hotel Tulipan („Hotel Tulpe“) in Pyramiden befindet sich in einem ehemaligen, großen Wohnhaus, das Ende der 1980er Jahre zum Hotel umgebaut wurde. Damals öffnete sich die Sowjetunion unter Gorbatschow dem Westen gegenüber und nun waren westliche Besucher auch über gelegentlichen Besuch hinaus in Barentsburg und Pyramiden willkommen. Folglich wurden in diesen russischen Siedlungen in Spitzbergen Hotels eingerichtet.

Bar und Restaurant im Hotel Tulipan, kurz nach der Neueröffnung im Frühjahr 2013.

Nachdem Pyramiden 1998 aufgegeben worden war, wurde schließlich auch das Hotel Tulipan geschlossen. Zeitweise gab es nur eine schlichte Unterkunft im „Hotel Hafenbrücke“, einer kleinen Containersiedlung am Hafen. 2013 wurde das Hotel aber nach einer Renovierungsphase wieder eröffnet. Zunächst schlicht, wurden nach und nach die Zimmer auf einen modernen Standard gebracht und die Verpflegung wird ebenfalls deutlich höheren Ansprüchen gerecht als früher, wo man mitunter ungewohnte Sachen bekam wie ein halbes Huhn zum Frühstück … was die Speisekammer eben so hergab, man kann halt nicht mal eben einkaufen gehen in Pyramiden.

Zimmer im Hotel Tulipan. Mittlerweile wurden die Zimmer überwiegend modernisiert.

Mittlerweile nutzen mehr und mehr Besucher, sowohl aus Longyearbyen als auch internationale Touristen, die Gelegenheit, Pyramiden nicht nur im Schnelldurchgang bei einer Tagestour zu sehen, sondern dort auch zu übernachten. Wer selbst buchen will, wendet sich an die Grumant Arctic Travel Company.

Zurück

Letzte Änderung: 12. November 2018 · Copyright: Rolf Stange
css.php