spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Pyramiden: Hotel Tulipan

360°-Panoramen

Das Hotel Tuli­pan („Hotel Tul­pe“) in Pyra­mi­den befin­det sich in einem ehe­ma­li­gen, gro­ßen Wohn­haus, das Ende der 1980er Jah­re zum Hotel umge­baut wur­de. Damals öff­ne­te sich die Sowjet­uni­on unter Gor­bat­schow dem Wes­ten gegen­über und nun waren west­li­che Besu­cher auch über gele­gent­li­chen Besuch hin­aus in Bar­ents­burg und Pyra­mi­den will­kom­men. Folg­lich wur­den in die­sen rus­si­schen Sied­lun­gen in Spitz­ber­gen Hotels ein­ge­rich­tet.

Bar und Restau­rant im Hotel Tuli­pan, kurz nach der Neu­eröff­nung im Früh­jahr 2013.

Nach­dem Pyra­mi­den 1998 auf­ge­ge­ben wor­den war, wur­de schließ­lich auch das Hotel Tuli­pan geschlos­sen. Zeit­wei­se gab es nur eine schlich­te Unter­kunft im „Hotel Hafen­brü­cke“, einer klei­nen Con­tai­ner­sied­lung am Hafen. 2013 wur­de das Hotel aber nach einer Reno­vie­rungs­pha­se wie­der eröff­net. Zunächst schlicht, wur­den nach und nach die Zim­mer auf einen moder­nen Stan­dard gebracht und die Ver­pfle­gung wird eben­falls deut­lich höhe­ren Ansprü­chen gerecht als frü­her, wo man mit­un­ter unge­wohn­te Sachen bekam wie ein hal­bes Huhn zum Früh­stück … was die Spei­se­kam­mer eben so her­gab, man kann halt nicht mal eben ein­kau­fen gehen in Pyra­mi­den.

Zim­mer im Hotel Tuli­pan. Mitt­ler­wei­le wur­den die Zim­mer über­wie­gend moder­ni­siert.

Mitt­ler­wei­le nut­zen mehr und mehr Besu­cher, sowohl aus Lon­gye­ar­by­en als auch inter­na­tio­na­le Tou­ris­ten, die Gele­gen­heit, Pyra­mi­den nicht nur im Schnell­durch­gang bei einer Tages­tour zu sehen, son­dern dort auch zu über­nach­ten. Wer selbst buchen will, wen­det sich an die Grumant Arc­tic Tra­vel Com­pa­ny.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 12. November 2018 · Copyright: Rolf Stange
css.php