spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Fjordnibba

360°-Panoramen

Ein paar Meter tal­ein­wärts von Fred­heim lässt sich der Berg Fjord­nib­ba im Win­ter moto­ri­siert bestei­gen, was ihn zu einem belieb­ten Tou­ren­ziel macht, vor allem wenn der Tem­pel­fjord nicht zuge­fro­ren ist. Je nach Schnee­ver­hält­nis­sen ist der Anstieg aller­dings nicht ganz ein­fach. Der Hang mit sei­nen Kur­ven und Abhän­gen kann Motor­schlit­ten­no­vi­zen schon mal ins Schwit­zen brin­gen. „Moto­ri­siert“ heißt nicht unbe­dingt „mühe­los“ und „pro­blem­los“.

Oben in 334 Metern Höhe ange­kom­men, bie­tet sich dafür eine Sicht über den gesam­ten Tem­pel­fjord, bis hin zu der über zehn Kilo­me­ter ent­fern­ten Glet­scher­front von Tuna- und Von Post­breen. Natür­lich kann man sich von hier aus auch einen guten Über­blick über die Eis­ver­hält­nis­se ver­schaf­fen.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 14. Januar 2018 · Copyright: Rolf Stange
css.php