spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Woodfjord: Wigdehlpynten

Der Wigdehlpynten ist eine kleine, flache Halbinsel im inneren Woodfjord. Eine unscheinbare, wenig bekannte Ecke – aber landschaftlich grandios schön, an einem klaren Tag wie hier. Dann bringen Sonne und Licht die herrlichen Farben so richtig zur Geltung: Die Berge im inneren Woodfjord bestehen geologisch aus Old Red sandstone, also “altem, rotem Sandstein”, und hier ist der Name Programm: diese Sandsteine, Konglomerate und so weiter sind Abtragungsschutt des kaledonischen Gebirges, dass vor gut 400 Millionen Jahren entstand und danach wieder abgetragen wurde. Das Old Red wurde im Devon, etwa vor 350-400 Millionen Jahren, in großen Grabensystemen (tektonischen Senkungsgebieten, wie der Oberrheingraben) in kilometerdicken Sedimentstapeln abgelagert. Wir befinden uns hier im Andrée-Land Graben. Die schöne Farbe hat mit dem Eisenoxis Hämatit zu tun.

Panorama 1 – Wigdehlpynten

Ein schöner Sommertag in einer solchen Gegend, mit blauem Himmel, grüner Tundra und roten Bergen, ist einmalig schön! Wenn man einen Sinn für diese Art von Schönheit hat …

Panorama 2 – Wigdehlpynten

Das zweite Panorama zeigt noch, woher der Woodfjord, früher Wood Bay genannt, seinen Namen hat: das kommt von den Treibholzmengen, die hier von den Strömungen angespült werden. Gutes Material übrigens zur Produktion von Bilderrahmen aus Spitzbergen-Treibholz 🙂

Zurück

Letzte Änderung: 31. August 2020 · Copyright: Rolf Stange
css.php