spitzbergen-3
fb  Polare Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  
Marker
Home* Reiseberichte & FotosArktis 2017 → Tromsø-Senja-Vesterålen-Lofoten 29.10.-05.11.2017

Tromsø-Senja-Vesterålen-Lofoten

mit SV Antigua 29. Oktober-05. November 2017

Die letzte Fahrt mit SV Antigua in dieser Arktis-Saison führte uns von Tromsø entlang der norwegischen Küste und ihrer diversen vorgelagerten Inseln bis nach Bodø. Eine Woche lang Schwertwale und Nordlichter. So hatten wir gehofft. Nun, es ist meistens ein Fehler, wenn man schon vorher weiß, was eine Reise bringen soll, vor allem, wenn es letztlich die Natur ist, die liefert. Oder auch nicht. Wale und Nordlichter kann man nicht bestellen.

»We don’t take a journey, a journey takes us« lautet ein englisches Sprichwort. Wörtlich kann ich das nicht übersetzen, aber es will sagen, dass man offene Augen haben muss für alles, was sich unterwegs zeigt. Wer offene Augen hatte (und das hatten wir, denke ich), hat viel gesehen. Wir haben richtig gute Segelmeilen zurückgelegt, unter Sonne und in Schneeschauern, wir haben Adler gesehen, viele schöne Sunde und schroffe Berge, spannende Inseln, kleine Dörfchen, »große« Städte (nun, relativ) mit interessanten Museen. Es gab die Gelegenheit für die eine oder andere Wanderung, bereichernde Begegnungen mit der Mannschaft, den Mitreisenden und den in dieser Region lebenden Menschen. Und was sonst noch so alles. Ja, es gab auch ein oder zwei Nordlichterchen. Keine weltbewegenden Himmelserscheinungen, aber immerhin, es gab was zu sehen am Polarhimmel.

Schaut euch die Fotos an – viel Spaß. Ich möchte die Eindrücke nicht missen!

Hier ist das Reisetagebuch als pdf zum Herunterladen.

Galerie – Tromsø-Senja-Vesterålen-Lofoten 29.10.-05.11.20177

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Zurück

Letzte Änderung: 08. November 2017 · Copyright: Rolf Stange
css.php