spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Daudmannsøyra: Steinpynten

Trapperhütte und Küstenlandschaft

Daud­mann­søy­ra

Die Daud­mann­søy­ra ist eine weit­läu­fi­ge Küs­ten­ebe­ne an der West­küs­te Spitz­ber­gens, im For­landsund nörd­lich vom Isfjord. Aus der Fer­ne fla­ches, unschein­ba­res Land, ist die fel­si­ge Küs­te mit ihren klei­nen, ver­steck­ten Buch­ten und Strän­den tat­säch­lich land­schaft­lich im Klei­nen ein­drück­lich schön und abwechs­lungs­reich. Zwi­schen Ufer und Ber­gen erstreckt sich ein wei­tes Flach­land mit ein­zel­nen Hügeln, Seen und Feucht­ge­bie­ten, wo Ren­tie­re häu­fig sind. Vor allem im Früh­som­mer ist die Gegend reich an vie­len Vogel­ar­ten, die hier ras­ten und brü­ten, dar­un­ter ver­schie­de­ne Gän­se, Eide­ren­ten, Prach­tei­de­ren­ten und zahl­rei­che klei­ne­re Vögel, die typisch für Küs­te und Tun­dra sind.

Die Trap­per­hüt­te am Stein­pyn­ten

In der Nähe der klei­nen Halb­in­sel Stein­pyn­ten steht die Rui­ne einer Trap­per­hüt­te in einer klei­nen Bucht, die gut ver­steckt hin­ter Ufer­fel­sen liegt. Die Hüt­te wur­de 1920 von dem berühm­ten Hil­mar Nøis als Neben­hüt­te für das Jagd­re­vier am Alk­hor­net gebaut, wo auch die Haupt­hüt­te stand. (Sie­he Fred­heim-Sei­te für mehr Infor­ma­tio­nen zu Hil­mar Nøis).

Gale­rie – Daud­mann­søy­ra, Stein­pyn­ten

Ein paar Ein­drü­cke von der Hüt­te und der Land­schaft von Stein­pyn­ten.

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 03. Januar 2021 · Copyright: Rolf Stange
css.php