spitzbergen-3
fb  de  en  
Marker

Das Geheimnis der Tasse

… ohne die in der Arktis nichts geht, ist gar kein großes. Es ist einfach eine etwas auffällige Tasse, die in mehrfacher Hinsicht mit Spitzbergen verknüpft ist. Der sie gemacht hat, ist Töpfer und hat seine Wurzeln im Wendland, aber auch in Spitzbergen. Wir haben unseren ersten Eisbären nicht nur zusammen gesehen, sondern auch erlebt – er stand mitten in der Nacht vorm Zelt, in einer windigen Julinacht 1997 im Isfjord. Aus diesem Erlebnis entstand eine Freundschaft und eine Tasse (mit Griff aus Spitzbergen-Rentiergeweih).

Aber auch nur EINE Tasse. Es gibt sie nur ein einziges Mal.

Wer die Werkstatt, in der die Tasse entstanden ist, im Netz besuchen will, kann das hier tun: Wöckworx.

Zurück

Letzte Änderung: 13. Oktober 2010 · Copyright: Rolf Stange
css.php