spitzbergen-3
fb  de  en  
Marker

Die südliche Westküste

Nach einer langen Nacht der Wale ging es in den Hornsund. Ein paar Nebelschwaden zauberten grandiose Stimmungen in den ansonsten makellos blauen Himmel. Eine einzigartige Landschaft, man muss es selbst gesehen haben, an so einem Tag.

Im Bellsund dann wieder eher normales Arktis-Leben mit grauen Wolken, was uns aber nicht von schönen Erlebnissen und Eindrücken abhielt, darunter eine zweite Tour mit Zeltübernachtung. Die letzte Passage entlang der Westküste ließ uns erstmalig auf dieser Reise spüren, wie es auch zugehen kann auf einem relativ kleinen Schiff auf einem ziemlich großen Meer – nur für ein paar Stunden. Auch das muss man erlebt haben, es gehört dazu.

Ein Besuch in einer der russischen Siedlungen durfte natürlich nicht fehlen, und dann rundeten die letzten Meilen unter Segeln die Reise sehr schön ab.

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Zur Galerie:  → zur Übersicht  → Die nördliche Westküste  → Von der Nordküste in die Hinlopenstraße  → Der ferne Nordosten  → Galerie Südosten  → Die südliche Westküste

Letzte Änderung: 01. August 2016 · Copyright: Rolf Stange
css.php