spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Kvedfjordbukta

360 Grad Panoramen von Spitzbergens Westküste

Die Kve­dfjor­dbuk­ta ist eine offe­ne Bucht an der West­küs­te Spitz­ber­gens, zwi­schen Krossfjord und Mag­da­le­n­efjord. Die­ser ungast­li­che Küs­ten­strei­fen liegt völ­lig unge­schützt. Zwi­schen stei­len, fel­si­gen Ufer­ab­schnit­ten kom­men sie­ben Glet­scher her­ab, die heu­te nicht mehr alle das Meer errei­chen – frü­her taten sie das. Daher nann­ten die Wal­fän­ger die­se Küs­te sei­ner­zeit „Die sie­ben Eis­ber­ge“, heu­te auf etwas dia­lek­ti­schem Nor­we­gisch „Dei Sju Isfjel­la“.

Die­se Küs­te war ein Hin­der­nis auf dem Weg nach Nor­den, denn im Fall eines plötz­li­chen Sturms gab es hier kei­ne geschütz­ten Buch­ten, wo klei­ne­re Schif­fe Zuflucht hät­ten suchen kön­nen. Erst mit der Ham­burg­buk­ta gibt es zumin­dest für klei­ne Schif­fe einen brauch­ba­ren Natur­ha­fen, aber dann ist der Mag­da­le­n­efjord auch schon fast erreicht, wo sich am Grav­ne­set mit Tri­ni­ty­ham­na eine alt­be­kann­te, gute und viel genutz­te Anker­stel­le befin­det.

Man sieht der dicht­grü­nen Vege­ta­ti­on an, dass hier kaum mal jemand oder etwas her­um­läuft und dass die Tun­dra kräf­tig gedüngt wird: An den stei­len Schutt­hän­gen brü­ten zahl­rei­che Krab­ben­tau­cher unter den Stei­nen.

Trap­per haben in den 1920er Jah­ren in der Kve­dfjor­dbuk­ta eine Hüt­te gebaut, um eine Art Bin­de­glied zu schaf­fen zwi­schen dem Krossfjord und Kongsfjord, wo mit Ny-Åle­sund der nächs­te Aus­läu­fer der Zivi­li­sa­ti­on liegt, und den Revie­ren wei­ter nörd­lich, im Mag­da­le­n­efjord und im Smee­ren­burgfjord. Eine wei­te­re Hüt­te stand in der Nähe des Rœderfjel­let (Tred­je­breen). Von bei­den ist aber nichts mehr übrig bis auf ein paar ver­streu­te Res­te.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 06. Dezember 2019 · Copyright: Rolf Stange
css.php