spitzbergen-3
fb  Polare Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  
Marker

Dunérbukta

360°-Panoramen

Dunérbukta 1

Die Dunérbukta liegt an der Ostküste Spitzbergens, zwischen Mohnbukta und Agardhbukta. Im Sommer verschlägt es nur selten Leute hierher, da sie zu Fuß von Longyearbyen aus nur schwer zugänglich ist, das wäre eine schwere Trekkingtour von mindestens 4-5 Tagen Dauer – pro Weg. Großartige Tour, aber lang, anstrengend und mit einigen Herausforderungen im Gelände. Und Schiffe verirren sich eher selten an diesen Küstenstreifen. Und wenn, dann stellt man fest, dass das flache Wasser vorm Ufer und der Mangel an Schutz vor Wind und Wellen die Anlandung oft schwierig machen.

Dunérbukta 2

Anders ist es im Winter, wenn man die Dunérbukta in ein paar Stunden per Motorschlitten erreicht hat. Natürlich könnte die Strecke auch eine tolle, mehrtägige Skiwanderung sein, wobei man im Adventdalen und Sassendalen streckenweise vom Motorschlittenverkehr genervt sein wird. Aber die Weite auf den Gletschern Richtung Ostküste, wie in diesem Bild, die ist einmalig schön!

Dunérbukta 3

Meist sind es Einheimische, die die Tour in die Dunérbukta machen. Für Touristen ist die Tour in die Mohnbukta üblicher. Einheimische (und nur diese) können eine alte Trapperhütte nutzen, die von einem Verein in Longyearbyen verwaltet wird, und einen Ausflug zur Gletscherfront des Ulvebreen genießen und vielleicht den Blick auf einen in der Ferne auf dem Eis vorbeiziehenden Eisbären.

Zurück

Letzte Änderung: 16. Januar 2018 · Copyright: Rolf Stange
css.php