spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Sveagru­va

Das zen­tra­le und süd­li­che Nor­dens­kiöld Land hat sei­nen eige­nen Charme. Die Kur­ve­rei durch ver­gleichs­wei­se enge Täler wie Toda­len und Gang­da­len macht Spaß, und im Reinda­len, einem der größ­ten Täler Spitz­ber­gens, bekommt man einen Ein­druck davon, was Wei­te ist (und Wind …). Wäh­rend der Fahrt über Slak­breen und Gruv­fon­na war wet­ter­be­dingt lei­der kaum etwas von der umge­ben­den Land­schaft sicht­bar, aber was sicht­bar war, war dafür umso male­ri­scher.

Die aktu­ell in Betrieb befind­li­che Koh­le­gru­be Svea Nord, die dar­an anschlie­ßend über einen Glet­scher gebau­te Stra­ße sowie die Berg­bau­sied­lung Sveagru­va sind nicht gera­de ästhe­ti­sche Höhe­punk­te in der Spitz­ber­gen-Natur, son­dern eine Indus­trie­land­schaft. Was auch immer man vom Koh­le­berg­bau in der Ark­tis hält: Die Ein­drü­cke sind schon inter­es­sant und in jedem Fall eine Abwechs­lung von Glet­schern und schnee­be­deck­ten Ber­gen.

(Mitt­ler­wei­le sind die Gru­ben bei Svea alle geschlos­sen. Auf spitzbergen.de kann man die gan­ze Berg­bau­land­schaft von Sveagru­va aber noch vir­tu­ell besu­chen).

Bei der Hüt­te am Blåhu­ken wur­den nost­al­gi­sche Gefüh­le wach und Erin­ne­run­gen an eis­kal­te Näch­te bei einer Ski­wan­de­rung in grau­er Vor­zeit (2001). Sau­kalt war’s damals, und in gutem Zustand war die Hüt­te schon damals nicht mehr …

spitz­ber­gen sveagru­va (Gale­rie)

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Zurück

Bücher, Kalender, Postkarten und mehr aus dem Spitzbergen-Verlag

Diese und andere Verlagserzeugnisse des Spitzbergen-Verlags im Spitzbergen-Shop.

Letzte Änderung: 11. Februar 2020 · Copyright: Rolf Stange
css.php