spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Mohnbukta

Trapperhütte, Eisberge und Gletscher an Spitzbergens Ostküste

Die Mohnbukta an der Ostküste Spitzbergens

Die Landschaften im Osten der Inselgruppe sind meist von Weite, Offenheit und weitläufigen, oft mehr oder weniger plateau-förmigen, je nach Wetter etwas finster erscheinenden Bergen geprägt. Wie in den meisten Buchten an der Ostküste (Ausnahme: Agardhbukta) ist das Inland stark vergletschert und am Ufer gibt es Abbruchkanten.

Im Winter ist die Ostküste Spitzbergens ein beliebtes und sehr lohnenswertes Ziel für Tagestouren mit Motorschlitten. Die Fahrt zur Ostküste und zurück in ca. 10 Stunden erfordert aber schon etwas Kondition.

Alte Trapperhütte in der Mohnbukta

Alte Trapperhütte am Berg Domen in der Mohnbukta. Die Hütte wurde 1928 von dem norwegischen Jäger Georg Bjørnnes gebaut. Heute wird sie von einem Verein in Longyearbyen verwaltet und ist im Winter ein beliebtes Tourenziel für Einheimische (an nicht-Einheimische werden Hütten nicht vergeben).

Unterwegs auf dem Eis an der Ostküste

Unterwegs auf dem Festeis an der Ostküste Spitzbergens an einem herrlichen Apriltag.

Im winterlichen Eis der der Ostküste sind viele Eisberge mit fantastischen Formen eingefroren. Diese Bilder (oben und unten) entstanden im Inneren eines kleinen, mit ehemaligen Schmelzwasserhöhlen durchzogenen Eisbergs.

Ein weiterer, stark verwitterter Eisberg in der Mohnbukta.

Andere Ansicht desselben verwitterten Eisbergs.

Die Gletscher in der Mohnbukta: Königsbergbreen und Hayesbreen

Die Abbruchkante des Hayesbreen auf der Nordseite der Mohnbukta liegt im Winter fast regungslos im Eis der Bucht.

Der Königsbergbreen (-gletscher, links im Bild) und der Hayesbreen in der Mohnbukta. Kein 360-Grad-Panorama, aber dafür zur Abwechslung ein Bild aus dem Sommer.

Blicke über die Mohnbukta

Ausblick von einem Moränenrücken auf der Nordseite der Mohnbukta, nahe beim Teistpynten.

Zum Abschluss noch ein weiterer Aussichtspunkt auf einem Moränenrücken, dieses Mal auf der Westseite der Mohnbukta.

Zurück

Letzte Änderung: 12. Mai 2019 · Copyright: Rolf Stange
css.php