spitzbergen-3
fb  de  en  
Marker
HomeSpitzbergen Landeskunde und ReisetippsFauna → Weißschnauzendelfin

Weißschnauzendelfin (Lagenorhynchus albirostris)

Hvidnæse (DK) – White-beaked dolphin (E) – Dauphin à nez blanc (F) – Lagenorinco rostrobianco (I) – Kvitnos (N) – Witsnuitdofijn (NL) – Vitnos (S)

Weißschnauzendelfin im Sprung

Weißschnauzendelfin zwischen Island und Jan Mayen.

Beschreibung: Weißschnauzendelfine werden 2,5-3 m lang und 350 kg schwer, wirken aber federleicht, wenn sie akrobatisch aus dem Wasser springen. Die von oben und unten cremeweiße Nase (nicht immer deutlich ausgeprägt) und das nördlichere Verbreitungsgebiet helfen, sie von den ähnlichen Weißseitendelfinen zu unterscheiden. An den Seiten hat der Weißschnauzendelfin ein etwas variables Muster aus 2 weißgrauen Feldern.

Weißschnauzendelfin im Sprung

Weißschnauzendelfin südlich der Bäreninsel.

Verbreitung/Wanderungsverhalten: Der Weißschnauzendelfin kommt im ganzen Nordatlantik vor, von Neufundland bis in die Karasee. Er ist vor fast allen Küsten Nordeuropas zu sehen, einschließlich gelegentlichen Sichtungen in der westlichen Ostsee, und ist vor Norwegen häufig. Im Sommer zieht die Art nach Norden, mitunter bis ans Packeis. Auf Überfahrten von Norwegen nach Spitzbergen kann man den Weißschnauzendelfin häufig sehen. In den Fjorden lässt er sich fast gar nicht blicken.

Biologisches: Von diesem häufigen Delfin ist erstaunlich wenig bekannt. Im Spätsommer kommt der Nachwuchs mit 1,20 m Länge zur Welt. Auf dem Speisezettel stehen verschiedene Fischarten und Tintenfisch.

Sonstiges: Weißschnauzendelfine kommen in Gruppen von wenigen Dutzend bis vielen hundert Tieren vor. Sie sind sehr lebhaft und neugierig, spielen häufig mit der Bugwelle von Schiffen und springen aus dem Wasser. Der Gesamtbestand ist unbekannt, wird aber auf viele zehntausend oder sogar mehrere hunderttausend geschätzt.

Galerie

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Zurück

Letzte Änderung: 28. November 2014 · Copyright: Rolf Stange
css.php