spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Im Tiefflug hinter Eisbären her: im Namen der Forschung

Im Tiefflug hinter Eisbären her: im Namen der Forschung

Eine Beobachtung einer Eisbärenmutter mit Jungtier Ende September am Nordenskjöldbreen, gegenüber von Pyramiden, verlief anders als geplant. Die Tiere waren über den Sommer immer wieder gesichtet worden und hatten sich Schiffen gegenüber neutral bis neugierig verhalten. Am 28. September nahmen sie jedoch schnell Reißaus.

Einen Tag später konnte in Longyearbyen des Rätsels Lösung in Erfahrung gebracht werden: Forscher hatten gemeint, von den Tieren Proben nehmen zu müssen, und sie zu diesem Zweck kilometerweit mit dem Hubschrauber durch die angrenzende Petuniabukta gescheucht. Die Verfolgungsjagd wurde von tschechischen Forschern beobachtet.

Auf der Flucht: Eisbärenkleinfamilie auf dem Nordenskjöldbreen. Im Galopp ging es diese steile, schneebedeckte Eiswand hoch. Beide sind in sehr gutem Ernährungszustand.

Eisbären am Nordenskjöldbreen

Quelle: Eigene Beobachtung, lokale Kontakte

Zurück
Letzte Änderung: 06. Oktober 2012 · Copyright: Rolf Stange
css.php