spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker

Pyramiden

Lang ist die diesjährige Wintersaison nicht mehr, die Langøysund fährt schon wieder, das gute, alte Tagestourenboot, das nun den ganzen Sommer über Touristen wechselweise nach Barentsburg und Pyramiden fahren wird. Wobei Pyramiden noch nicht erreichbar ist, im inneren Billefjord liegt noch Eis – so soll das ja auch sein, Ende April, und hoffentlich bleibt es noch eine gute Weile so.

Wir müssen das noch mal ausnutzen. Noch einmal den schönen Blick vom oberen Nordenskiöldbreen über den inneren Billefjord auf Pyramiden … eine lange Tour, hin und zurück an einem Tag. Eine Übernachtung in Pyramiden geht gerade aus zeitlichen Gründen nicht.

Das Eis im Tempelfjord bei Fredheim ist nun aufgebrochen, nur ein schmaler Streifen Eis klebt noch am Ufer, wo auch gefahren wird, aber wir bevorzugen erst mal einen sehr steilen Hang von einem Berg runter, um weiter innen im Fjord aufs dort sichere Eis zu gelangen. Die Noorderlicht liegt noch fest im Eis, das wird wohl noch ein paar Wochen so bleiben, aber wie lange es wohl noch möglich sein wird, sie dort zu besuchen ..?

Die Fahrt durch das landschaftlich so schöne Bünsow Land ist immer ein Höhepunkt, zumal bei perfektem Wetter wie heute. Und dann haben wir ihn vor uns, den wunderbaren Blick vom Nordenskiöldbreen, wo man in gut 500 m Höhe steht, am Fuß des schönen Urmstonfjellet, und den eingangs beschriebenen Blick genießen kann. Einfach grandios!

Wer letztes Jahr in Pyramiden war, kennt den russischen Guide Sascha. Der ist dieses Jahr auch wieder hier, sehr angenehm. Und wie unglaublich, in Pyramiden Bekannte zu treffen! Ismail ist mit der Besatzung der Bør dort, die an der Eiskante angelegt hat, es ist nicht mehr weit bis zum offenen Wasser, so dass sie Pyramiden zu Fuß einen Besuch abstatten konnten. So treffen sich Motorschlittenfahrer und Segler an einem Ort.

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Es finden noch weitere Treffen statt an diesem wunderbaren Tag. Als wir auf dem Rückweg zum Nordenskiöldbreen auf dem Eis eine Pause machen, wandert in nicht allzu großer Entfernung eine Eisbärenfamilie an uns vorbei. Schöner geht nicht. Sie ziehen vorbei, und als sie weg sind, machen wir uns auf den weiteren Weg, zurück nach Longyearbyen. Das war für uns die letzte Fahrt in den arktischen Winter für dieses Jahr. Lange dauert es nun nicht mehr, dann geht es unter Segeln weiter.

Zurück
Letzte Änderung: 31. Dezember 2015 · Copyright: Rolf Stange
css.php