spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 10. August 2018 − News & Stories


Rijp­da­len – 10. August 2018

Es ist herr­lich, in einem so gott­ver­ges­se­nen Win­kel wie einer Bucht im tiefs­ten Rijpfjord still vor Anker zu lie­gen! Kein Lüft­chen reg­te sich. Viel­ver­spre­chen­de Aus­sich­ten für den nächs­ten Tag, wo eini­ge von uns eine sehr lan­ge Wan­de­rung im Rijp­da­len geplant hat­ten.

Him­mel­buk­ta

Himmelbukta

Lei­der hin­gen heu­te früh die Wol­ken wie­der etwas tie­fer, und da wir nicht vor­hat­ten, in der Sup­pe zu mar­schie­ren, haben wir die ganz lan­ge Tour doch nicht gemacht, son­dern uns auf ein „übli­ches“ Maß einer fünf­stün­di­gen Rund­tour beschränkt. Die war dafür umso ergie­bi­ger. Das Rijp­da­len ist eine unglaub­lich schö­ne Land­schaft, äußerst weit­läu­fig, sehr wei­te Täler mit kräf­ti­gen Schmelz­was­ser­flüs­sen. Unter den Wol­ken schau­ten in bei­den Rich­tun­gen die gro­ßen Eis­kap­pen her­vor, Aus­t­fon­na im Osten und Ves­t­fon­na im Wes­ten. Wir fan­den noch etwas, was wahr­schein­lich ein Grab unbe­kann­ter Her­kunft war, sowie die Stel­le, wo Trap­per, dar­un­ter der spä­ter als „Eis­bä­ren­kö­nig“ bekannt gewor­de­ne Hen­ry Rudi, in den 1930er Jah­ren mal über­win­tert hat­ten. Im fol­gen­den Jahr hat­ten sie ihre Hüt­te abge­baut und das Bau­ma­te­ri­al auf der Halvmå­neøya zur Ver­bes­se­rung der dor­ti­gen Hüt­te ver­wen­det, zu sehen war hier im Rijpfjord also nicht mehr viel.

Nor­dens­kiold­buk­ta

Nordenskioldbukta

Die Tage gehen schnell dahin, wir müs­sen zuse­hen, dass wir lang­sam mal wie­der nach Wes­ten kom­men. Daher damp­fen wir jetzt Rich­tung Hin­lo­pen­stra­ße, nicht ohne die Blau­wa­le von ges­tern noch ein­mal zu grü­ßen.

Zurück

News-Auflistung generiert am 02. Dezember 2021 um 19:12:58 Uhr (GMT+1)
css.php