spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
pfeil Seite der Woche: Sjuøyane pfeil
Marker
Home

Tages-Archiv: 1. April 2022 − News & Stories


Behör­den pla­nen Eis­bä­ren-Warn­app

Nor­we­gi­sche Behör­den haben ange­kün­digt, in Zusam­men­ar­beit mit dem Nor­we­gi­schen Polar­in­sti­tut und mit­hil­fe des Satel­li­ten-Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­tems Star­link von Elon Musk ein öffent­lich zugäng­li­ches Eis­bä­ren-Warn­sys­tem zu instal­lie­ren.

In einer ers­ten Pro­jekt­pha­se wer­den sämt­li­che Eis­bä­ren in Spitz­ber­gen mit von Bill Gates zur Ver­fü­gung gestell­ten Mikro­chips ver­se­hen. Die­se sen­den regel­mä­ßig Signa­le, die von den Star­link-Satel­li­ten auf­ge­fan­gen und über Boden­sta­tio­nen in Echt­zeit dem Polar­in­sti­tut zur Ver­fü­gung gestellt wer­den, so dass die Posi­ti­on sämt­li­cher Eis­bä­ren Spitz­ber­gens jeder­zeit bekannt ist.

Eisbär mit Sender

Eis­bä­rin mit Sen­der älte­rer Bau­art. Von den neu­en, viel klei­ne­ren Sen­dern erhofft man sich auch einen erheb­li­chen Kom­fort­ge­winn für die Tie­re.

Der Öffent­lich­keit wird kei­nen unmit­tel­ba­ren, voll­stän­di­gen Zugang zu die­ser Daten­bank haben, aber Nut­zer kön­nen sich eine App instal­lie­ren und sich nach dem Vor­bild der Coro­na-Warn­app infor­mie­ren las­sen, wenn sich ein Eis­bär in der Nähe auf­hält. Nut­zer der zu bezah­len­den Pro-Ver­si­on der App kön­nen über eine spe­zi­el­le Funk­ti­on den im Ohr des Eis­bä­ren ange­brach­ten Chip blin­ken las­sen, um die Sicht­bar­keit der poten­zi­el­len Gefahr zu erhö­hen – vor allem in der Polar­nacht ein sehr nütz­li­ches Fea­ture. In jedem Fall soll die App bei Nah­kon­tak­ten unter­halb von 5 Metern Ent­fer­nung ein unüber­hör­ba­res Warn­si­gnal von sich geben.

Per­spek­ti­visch wird ange­strebt, dass man das Ver­hal­ten der Eis­bä­ren zumin­dest im Not­fall per App über die Chips fern­steu­ern kann, um etwa schlecht­ge­laun­te Eis­bä­ren von aggres­si­ven Vor­ha­ben abzu­brin­gen.

Eine ers­te Ver­si­on wird der­zeit getes­tet. Die Ver­öf­fent­li­chung der App ist für den 1. April 2222 geplant – ab dann nicht hier im Spitzbergen.de-Shop!

Mar­gas Ark­tis-Fern­seh­tipps für den April

Hier kom­men Mar­gas ark­ti­sche Fern­seh­tipps für den April 2022. Nach den hef­ti­gen Warm­wet­ter­ein­brü­chen von Mit­te März, die bemer­kens­wer­ter­wei­se (aber doch zufäl­lig) in Tei­len der Ark­tis und Ant­ark­tis jeweils prak­tisch gleich­zei­tig auf­tra­ten, hat das Wet­ter sich zumin­dest in Spitz­ber­gen erst mal wie­der sta­bi­li­siert und einen schö­nen Licht­win­ter gebracht. Hof­fen wir, dass es noch eine Wei­le so bleibt, bis irgend­wann im Mai die Schnee­schmel­ze kalen­der­ge­recht ein­setzt. Dann soll­te man bis dahin nicht wirk­lich einen Fern­se­her brau­chen. Und falls doch – hier sind die pas­sen­den Pro­gramm­vor­schlä­ge:

112738

Ark­tis Fern­seh­tipps: Der Fern­se­her in der Rit­ter­hüt­te auf Gråhu­ken.
Der Emp­fang ist dort mit­un­ter aller­dings eher schlecht.

Die Lis­ten wer­den bei Bedarf aktua­li­siert. Sach­dien­li­che Hin­wei­se wer­den von jeder Spitzbergen.de-Dienststelle ent­ge­gen­ge­nom­men.

Mar­gas Ark­tis-Fern­seh­tipps auf Arte im April

  • Frei­tag, 01.04., 19.40 Uhr: „Sibi­ri­en taut auf: Kli­ma­wan­del im Per­ma­frost“ (Repor­ta­ge, D 2020)
  • Mon­tag, 04.04.,  12.25 Uhr: „Sibi­ri­en taut auf“ (Wie­der­ho­lung von Frei­tag)
  • Mon­tag, 11.04., 09.45 Uhr: „Die Schlamm­fuss­bal­ler von Island“ (GEO Repor­ta­ge, D 2016)
  • Sonn­tag, 17.04., 08.45 Uhr: „Wenn Wale uns den Weg wei­sen“ (F 2019)
  • Mitt­woch, 20.04., 19.40 Uhr: „Der Krieg um den Wild­fisch: Auf einem Traw­ler vor den Färö­er- Inseln“ (Repor­ta­ge, F 2021)
  • Don­ners­tag, 21.04., 12.25 Uhr: „Der Krieg um den Wild­fisch: …“ (Wie­der­ho­lung von Mitt­woch)

EA = Erst­aus­strah­lung.

Mar­gas Ark­tis-Fern­seh­tipps auf ande­ren Pro­gram­men bis zum 8. April

Ein­lei­tend heißt es hier etwas kryp­tisch: „Genaue Sen­de­ti­tel bit­te tages­ak­tu­ell anschau­en, deu­tet alles auf Island hin“. Dazu kommt nun ergän­zend die Info: „ist nicht alles Island …“ 🙂

  • Alle hier ste­hen­den Sen­dun­gen lau­fen am Diens­tag, dem 05.04., auf 3sat, und wie erwähnt wird gemut­maßt, dass die Sen­dun­gen mit Island zu tun haben 🙂
  • 13.20 Uhr: Stef­fens ent­deckt Grön­land
  • 14.05 Uhr: Island – Welt­spit­ze
  • 14.50 Uhr: Insel­träu­me (Island)
  • 15.35 Uhr: Traum­or­te (Nor­we­gen)
  • 16.15 Uhr: Unter­wegs am Polar­kreis
  • 17.00 Uhr: Nord­lich­ter (von Spitz­ber­gen bis …)
  • Don­ners­tag, 14.04., 20.15 Uhr, NDR: „Nor­we­gens Sehn­suchts­stra­ße (1+2): 3000 km Rich­tung Nor­den“ (D 2018)
  • Mon­tag, 25.04., 20.15 Uhr, 3sat: „Feu­er und Eis – Die magi­schen Inseln der Wikin­ger“ (A 2019)

Alle Anga­ben wie immer ohne Gewehr.

Zurück

News-Auflistung generiert am 22. Juli 2024 um 23:54:46 Uhr (GMT+1)
css.php