spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 31. Mai 2022 − News & Stories


Prins Karls For­land – Fug­le­hu­ken – 31. Mai 2022

Ja, der 31. Mai ging noch wei­ter. Wir hat­ten noch Zeit, und das Wet­ter war so gut, dass wir uns die Chan­ce nicht ent­ge­hen las­sen konn­ten, abends noch am Fug­le­hu­ken vor­bei­zu­schau­en, an der Nord­spit­ze vom Prins Karls For­land. Eine die­ser Orte, die so unge­schützt im Nord­meer lie­gen, dass man dort nur sel­ten vor­bei­kommt. Man muss wirk­lich einen die­ser sel­te­nen, guten Zeit­punk­te erwi­schen. Die schöns­ten Plät­ze sind nicht immer die, wo man ein­fach hin­kommt.

220531e Fuglehuken 019

Heu­te war der rich­ti­ge Tag für die­sen wun­der­schö­nen Ort. An den stei­len Fel­sen brü­ten Lum­men und Drei­ze­hen­mö­wen in gro­ßer Zahl und sor­gen für gute Dün­gung der ent­spre­chend reich­hal­ti­gen Tun­dra – stel­len­wei­se bil­den sich dort rich­tig kräf­ti­ge Torf­schich­ten unter der Ober­flä­che aus Moos und Flech­ten. Hier ist die Tun­dra auch schon wie­der recht weit­ge­hend schnee­frei, sodass die zahl­rei­chen Ren­tie­re sich über einen gedeck­ten Tisch freu­en kön­nen.

Es ist eine sehr erfreu­li­che Sache, ein paar Stun­den an einem so schö­nen Ort wie Fug­le­hu­ken ver­brin­gen zu kön­nen! Das bekommt ger­ne einen eige­nen Ein­trag im Blog 🙂

For­landsund – 31. Mai 2022

Den dich­ten Nebel von ges­tern Abend hat­ten wir jeden­falls hin­ter uns gelas­sen. Strah­len­der Son­nen­schein in der Horn­bæk­buk­ta – was für ein Start in die Rei­se! Glei­ßend hel­le Bli­cke über Bucht, Ber­ge und Glet­scher.

Über­haupt prä­sen­tier­te der For­landsund sich bei­na­he spie­gel­glatt und so wun­der­schön, wie es über­haupt vor­stell­bar ist. Mit einer gro­ßen Grup­pe Wal­ros­se auf einer Halb­in­sel.

Gale­rie – For­landsund – 31. Mai 2022

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Dann anker­ten wir in der Engelskbuk­ta für eine klei­ne­re Tour am spä­te­ren Nach­mit­tag. Nur weni­ge Kilo­me­ter wei­ter nörd­lich als die Horn­bæk­buk­ta, aber noch ein paar Wochen frü­her in der jah­res­zeit­li­chen Ent­wick­lung: kaum offe­ne Tun­dra, viel nas­ser Schnee, viel Was­ser. Voll in der Schnee­schmel­ze.

Zurück

News-Auflistung generiert am 04. Oktober 2022 um 03:29:29 Uhr (GMT+1)
css.php