spitzbergen-3
fb  Spitzbergen Panoramen - 360-Grad-Panoramen  de  en  nb  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeSpitzbergen Nachrichten → Die Bäreninsel bekommt einen „Hafen“

Die Bäreninsel bekommt einen „Hafen“

Die Bäreninsel hat seit jeher einen guten Ruf für schlechte Landeverhältnisse: Auf der Insel gibt es weder Häfen noch wirklich gut geschützte Buchten, so dass Landgänge und Transporte per Boot sehr stark wetterabhängig sind.

Bei der norwegischen Wetterstation an der Nordküste soll nun Abilfe geschaffen werden: Ab August soll ein 26 Meter langer Wellenbrecher die Logistik deutlich vereinfachen. Bislang gibt es nur eine kleine Pier aus Beton, die aber bei schwerem Wetter nicht benutzbar ist.

Größere Schiffe werden aber weiterhin vor der Küste ankern müssen, vereinfacht wird nur der Transport oder Landgang mit kleineren Beibooten.

„Hafen“ bei der Wetterstation auf der Bäreninsel an einem der seltenen Schönwettertage.

Bjørnøya Radio

Quelle: Folkebladet

Zurück
Letzte Änderung: 07. Mai 2012 · Copyright: Rolf Stange
css.php